POL-KI: 200918.2 Kirchnüchel: Schwerer Verkehrsunfall bei Kirchnüchel

Add to Flipboard Magazine.
kielszene
Kirchnüchel (ots) – Donnerstagnachmittag kam es an der Einmündung der Landesstraße 163 auf die Landesstraße 178 bei Kirchnüchel zu einem schweren Verkehrsunfall mit vier verletzten Personen. Alle kamen in Krankenhäuser.

Nach jetzigem Ermittlungsstand wollte die 32 Jahre alte Fahrerin eines VW Passat gegen 16:50 Uhr von der L 163 nach links auf die L 178 abbiegen. Sie achtete dabei offenbar nicht auf ein vorfahrtberechtigtes, in Richtung Schönwalde fahrendes, Wohnmobil, so dass es zum Zusammenstoß kam.

Die 32-Jährige erlitt schwere Verletzungen und kam in ein Krankenhaus. Ihre 21 Jahre alte Beifahrerin sowie der 79-jährige Fahrer des Wohnmobils und seine gleichaltrige Beifahrerin erlitten jeweils leichte Verletzungen. Auch sie kamen in umliegende Krankenhäuser.

Die beiden Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und wurden abgeschleppt. Vor Ort waren neben Polizeibeamten aus Lütjenburg und Schönberg vier Rettungswagen, ein Rettungshubschrauber und die Freiwilligen Feuerwehren aus Kirchnüchel, Kaköhl, Lütjenburg und Sechendorf eingesetzt. Die Fahrbahn war bis etwa 18:30 Uhr voll gesperrt.

Matthias Arends

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Kiel Stabsstelle/Öffentlichkeitsarbeit Gartenstraße 7, 24103 Kiel

Tel. +49 (0) 431 160 – 2010 bis 2012 Fax +49 (0) 431 160 – 2019 Mobil 1 +49 (0) 171 290 11 14 Mobil 2 +49 (0) 171 30 38 40 5 E-Mail: Pressestelle.Kiel.PD@polizei.landsh.de

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/14626/4710337 OTS: Polizeidirektion Kiel

Original-Content von: Polizeidirektion Kiel, übermittelt durch news aktuell

Nächster Beitrag

POL-KI: 200918.3 Kiel: Betrüger erbeuten hohen Geldbetrag

0.0 00 Kiel (ots) – Donnerstagabend haben Betrüger einen fünfstelligen Betrag von einer Seniorin erbeutet. Ihr war bei einem sogenannten Schockanruf vorgegaukelt worden, dass ihrer Tochter eine Haftstrafe droht.   Der Betrüger gab sich am Telefon als Polizeibeamter aus und gab an, ihre Tochter habe einen Verkehrsunfall verursacht und sei […]