POL-KI: 200909.1 Preetz: Drei Brandstiftungen in Preetz

Add to Flipboard Magazine.
kielszene
Preetz (ots) – In der Nacht von Dienstag auf Mittwoch ist es zu drei Brandstiftungen in Preetz gekommen, bei denen der Inhalt zweier Mülleimer und eine Parkbank in Flammen aufgingen. Darüber hinaus wurde die Verglasung einer Bushaltestelle zerstört.

Im Zeitraum zwischen 01:30 Uhr und 02:30 Uhr waren Preetzer Polizeibeamte bei den drei Bränden eingesetzt. Im Castöhlenweg brannte ein Mülleimer nahe einer Bushaltestelle. Auch die Glasscheiben der Bushaltestelle waren zerstört. in der Kirchenstraße brannte ebenfalls ein Mülleimer. Im Mühlenaupark brannte eine Sitzbank in der Nähe des dortigen Spielplatzes. Das Feuer in der Kirchenstraße war bei Eintreffen der Beamten bereits erloschen, die anderen beiden Brände löschten die Polizisten eigenhändig.

Die Preetzer Polizei sucht nach Zeugen, die im genannten Zeitraum auffällige Beobachtungen gemacht haben. Hinweise nehmen die Beamten unter 04342 / 10 770 entgegen.

Matthias Arends

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Kiel Stabsstelle/Öffentlichkeitsarbeit Gartenstraße 7, 24103 Kiel

Tel. +49 (0) 431 160 – 2010 bis 2012 Fax +49 (0) 431 160 – 2019 Mobil 1 +49 (0) 171 290 11 14 Mobil 2 +49 (0) 171 30 38 40 5 E-Mail: Pressestelle.Kiel.PD@polizei.landsh.de

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/14626/4701616 OTS: Polizeidirektion Kiel

Original-Content von: Polizeidirektion Kiel, übermittelt durch news aktuell

Nächster Beitrag

BPOL-KI: Bundespolizist fasst in seiner Freizeit Ladendiebin

0.0 00 Kiel (ots) – Eine 52-jährige Frau wurde nach einem Ladendiebstahl im Sophienhof von einem Sicherheitsmitarbeiter bis in den Kieler Bahnhof verfolgt. Ein Bundespolizist der sich gerade auf dem Weg zum Dienst befand (zivil), erkannte die Situation und schritt ein. Gemeinsam konnten sie die flüchtende Frau stellen. Der Beamte […]