POL-KI: 200907.1 Heikendorf: Zeugen nach Sachbeschädigungen gesucht

Add to Flipboard Magazine.
kielszene
Heikendorf (ots) – Am Wochenende ist es in Heikendorf zu einer Vielzahl von Sachbeschädigungen in Form von Graffiti gekommen. Die Polizei sucht nach Zeugen.

Der oder die unbekannte/n Täter war/en vermutlich in der Nacht von Samstag auf Sonntag im Bereich der Heinrich-Heine-Schule, dem Möltenorter Weg, dem Stinnes-Park und dem Förde-Wanderweg zugange. Die Schriftzüge sind zum Teil mehrere Meter lang. Der Sachschaden dürfte im vierstelligen Bereich liegen.

Die Beamten der Polizeistation Heikendorf haben die Ermittlungen aufgenommen und suchen nach Zeugen, die in der Nacht auffällige Personen bemerkt haben. Hinweise nimmt die Polizei unter 0431 / 560 13 20 entgegen.

Matthias Arends

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Kiel Stabsstelle/Öffentlichkeitsarbeit Gartenstraße 7, 24103 Kiel

Tel. +49 (0) 431 160 – 2010 bis 2012 Fax +49 (0) 431 160 – 2019 Mobil 1 +49 (0) 171 290 11 14 Mobil 2 +49 (0) 171 30 38 40 5 E-Mail: Pressestelle.Kiel.PD@polizei.landsh.de

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/14626/4699486 OTS: Polizeidirektion Kiel

Original-Content von: Polizeidirektion Kiel, übermittelt durch news aktuell

Nächster Beitrag

BPOL-KI: Trip nach Kiel endet bei der Bundespolizei

0.0 00 Kiel (ots) – Heute Morgen, 07.09.2020, gegen 01:30 Uhr, nahm die Bundespolizei in Kiel einen 13-jährigen Jungen in Obhut.   Weit nach Mitternacht, sahen Beamte der Bundespolizei im Kieler Hauptbahnhof einen Jungen, der nach Meinung der Beamten eigentlich um diese Uhrzeit nach Hause, ins Bett gehöre. Da zusätzlich […]