POL-KI: 200806.3 Kiel: Einbrecher nach Hinweis durch Nachbarn vorläufig festgenommen

Add to Flipboard Magazine.
kielszene
Kiel (ots) – Beamte des Polizeibezirksreviers nahmen in der Hofholzallee am Mittwoch, den 5. August, gegen 23:30 Uhr einen polizeibekannten 17-Jährigen vorläufig fest. Es soll in ein Haus eingebrochen und dabei von Nachbarn überrascht worden sein.

Diese hatten, nachdem der Jugendliche davongelaufen war, die Polizei gerufen. Sechs Einsatzfahrzeuge beteiligten sich an der Fahndung, die kurz darauf auch zur Ergreifung des Tatverdächtigen führte.

Ein Strafverfahren wurde eingeleitet.

Oliver Pohl

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Kiel Stabsstelle/Öffentlichkeitsarbeit Gartenstraße 7, 24103 Kiel

Tel. +49 (0) 431 160 – 2010 bis 2012 Fax +49 (0) 431 160 – 2019 Mobil 1 +49 (0) 171 290 11 14 Mobil 2 +49 (0) 171 30 38 40 5 E-Mail: Pressestelle.Kiel.PD@polizei.landsh.de

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/14626/4672776 OTS: Polizeidirektion Kiel

Original-Content von: Polizeidirektion Kiel, übermittelt durch news aktuell

Nächster Beitrag

POL-KI: 200807.1 Kiel / Kreis Plön: Einschulung in der Landeshauptstadt Kiel und im Kreis Plön.

0.0 00 Kiel / Kreis Plön (ots) – In der kommenden Woche beginnt für hunderte Erstklässler in Kiel und im Kreis Plön mit der Einschulung der viel beschworene “Ernst des Lebens”. Aus diesem Anlass gibt die Polizeidirektion Kiel einige Hinweise und Verhaltenstipps. Erstklässler sind häufig Neulinge im Straßenverkehr und können […]