POL-KI: 200717.1 Kiel: Alkoholisierter PKW-Fahrer flüchtet vor der Polizei

Add to Flipboard Magazine.
kielszene
Kiel (ots) – In der Nacht von Donnerstag auf Freitag stoppten Streifenwagenbesatzungen im Stadtteil Gaarden einen alkoholisierten PKW-Fahrer, der zuvor das Rotlicht einer Ampel missachtete und sich der Kontrolle durch Flucht zu entziehen versuchte. Er war zudem nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis.

Gegen 02:10 Uhr fiel Beamten*innen des 2. Polizeireviers Kiel ein grauer VW-Passat auf, der mit überhöhter Geschwindigkeit das Rotlicht der Ampel an der Kreuzung Schwedendamm/Bahnhofstraße überfuhr. Die Beamten*innen nahmen die Verfolgung auf. Der Fahrzeugführer reagierte nicht auf die Anhaltezeichen und versuchte sich der Kontrolle zu entziehen. Mit Unterstützung einer weiteren Streifenwagenbesatzung des 1. Polizeireviers Kiel gelang es, das Fahrzeug nach wenigen Minuten auf einem Parkplatz zu stoppen.

Der 25-jährige Fahrer des VW hatte einen freiwillig gemessen Atemalkoholwert von 1,52 Promille. Er war zudem nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis. Ein 24-jähriger Beifahrer saß ebenfalls in dem PKW.

Ein Polizeiarzt entnahm dem Fahrzeugführer im Anschluss auf einer Polizeidienststelle eine Blutprobe zur Beweissicherung. Die Beamten*innen leiteten gegen den 25-Jährigen ein Strafverfahren wegen des Verdachts der Gefährdung des Straßenverkehrs sowie des Führens eines Kfz ohne erforderliche Fahrerlaubnis ein.

Magnus Gille

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Kiel Stabsstelle/Öffentlichkeitsarbeit Gartenstraße 7, 24103 Kiel

Tel. +49 (0) 431 160 – 2010 bis 2012 Fax +49 (0) 431 160 – 2019 Mobil 1 +49 (0) 171 290 11 14 Mobil 2 +49 (0) 171 30 38 40 5 E-Mail: Pressestelle.Kiel.PD@polizei.landsh.de

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/14626/4654697 OTS: Polizeidirektion Kiel

Original-Content von: Polizeidirektion Kiel, übermittelt durch news aktuell

Nächster Beitrag

BPOL-KI: Bundespolizei in Puttgarden stellt Diebesgut im Wert von 50.000EUR sicher

0.0 00 Puttgarden (ots) – Die Bundespolizei in Puttgarden kontrollierte gestern im Zuge der intensivierten Binnengrenzfahndung einen rumänischen LKW mit Trailer. Der Fahrer, ein 37-jähriger Rumäne wies sich ordnungsgemäß aus und legte auch die Ladungspapiere zur Kontrolle vor. Auf dem Trailer sollten demnach ein Sprinter und zwei Mini-Bagger sein. Nachdem […]