POL-KI: 200709.1 Kiel: Raubüberfall auf Taxifahrer – Zeugen gesucht

Add to Flipboard Magazine.
kielszene

Kiel (ots) – Heute früh beförderte ein 54-jähriger Taxifahrer einen Fahrgast vom Kieler Hauptbahnhof aus in die Johannesstraße. Um 00:55 Uhr bedrohte ihn der Fahrgast von der Rückbank aus mit einem Messer und forderte die Herausgabe von Bargeld.

 

Angesichts der Bedrohungslage hielt der Taxifahrer an und flüchtet aus dem Fahrzeug. Er lief die Johannesstraße entlang und rief laut nach Hilfe. Auf die Hilfeschreie wurden drei Passanten aufmerksam und alarmierten unverzüglich die Polizei. 

Die Flucht des Taxifahrers nutzte der Täter, um auszusteigen und aus der Fahrertür die Geldbörse des Fahrers zu entwenden. 

Der Täter flüchtete anschließend in unbekannte Richtung. Die sofort eingeleitete Nahbereichsfahndung mit sieben Streifenwagen verlief leider negativ. 

Das Kommissariat 13 der Bezirkskriminalinspektion hat die Ermittlungen aufgenommen. Der Täter wird folgendermaßen beschrieben: männlich, jung, ca. 185 cm groß, blonde, kurze Haare. 

Hinweise nehmen die Ermittler unter 0431-160 3333 entgegen. 

Oliver Pohl 

Rückfragen bitte an: 

Polizeidirektion Kiel Stabsstelle/Öffentlichkeitsarbeit Gartenstraße 7, 24103 Kiel 

Tel. +49 (0) 431 160 – 2010 bis 2012 Fax +49 (0) 431 160 – 2019 Mobil 1 +49 (0) 171 290 11 14 Mobil 2 +49 (0) 171 30 38 40 5 E-Mail: Pressestelle.Kiel.PD@polizei.landsh.de 

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/14626/4647273 OTS: Polizeidirektion Kiel 

Original-Content von: Polizeidirektion Kiel, übermittelt durch news aktuell

Nächster Beitrag

POL-KI: 200710.1 Kiel: Raubserie auf Taxifahrer - Polizei sucht Zeugen

0.0 00 Kiel (ots) – Das Kommissariat 13 der Kieler Kriminalpolizei sucht Zeugen. Es geht um drei Taten am 9. und am 10. Juli.   Tat 1: 09.07.2020, 0:55 Uhr bis 0:57 Uhr, Höhe Johannesstraße. Ein Taxifahrer transportiert einen jungen Mann vom Kieler Hauptbahnhof nach Gaarden. Am Tatort fordert der […]