POL-KI: 200323.2 Kiel: 44-Jähriger festgenommen

Add to Flipboard Magazine.
kielszene
Kiel (ots) – Beamte des 4. Reviers haben am frühen Samstagmorgen einen Mann festgenommen, der zuvor ein Fahrzeug in Gaarden durchwühlt hatte.

Ein Zeuge beobachtete den Tatverdächtigen gegen 06:20 Uhr, als dieser einen Opel in der Preetzer Straße durchwühlte und sich anschließend entfernte. Die Polizisten konnten wenig später im Rahmen der Fahndung einen 44-Jährigen in der Röntgenstraße antreffen, auf den die Beschreibung zutraf. Bei ihm konnten diverse Gegenstände, unter anderem Schmuck und Elektronikartikel, sichergestellt werden, zu dessen Herkunft der Mann keine schlüssigen Angaben machen konnte.

Nach jetzigem Ermittlungsstand dürfte er den Opel lediglich durchwühlt und nichts entwendet haben. Woher die sichergestellten Gegenstände stammen ist derzeit Bestandteil der Ermittlungen des 4. Reviers. Der Tatverdächtige kam nach Beendigung der polizeilichen Maßnahmen auf freien Fuß.

Matthias Arends

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Kiel Stabsstelle/Öffentlichkeitsarbeit Gartenstraße 7, 24103 Kiel

Tel. +49 (0) 431 160 – 2010 bis 2012 Fax +49 (0) 431 160 – 2019 Mobil 1 +49 (0) 171 290 11 14 Mobil 2 +49 (0) 171 30 38 40 5 E-Mail: Pressestelle.Kiel.PD@polizei.landsh.de

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/14626/4554164 OTS: Polizeidirektion Kiel

Original-Content von: Polizeidirektion Kiel, übermittelt durch news aktuell

Nächster Beitrag

POL-KI: 200324.1 Satjendorf: Drei leicht Verletzte bei Unfall

0.0 00 Satjendorf (ots) – Am späten Montagnachmittag ist es an der Kreuzung der Landesstraßen 165 und 259 in Höhe Satjendorf zu einem Zusammenstoß zweier Fahrzeuge gekommen. Insgesamt drei Personen erlitten leichte Verletzungen.   Nach derzeitigem Stand der Ermittlungen befuhr der 20 Jahre alte Fahrer eines VW Lupo mit seinem […]