POL-KI: 191204.1 Kronshagen: Geldautomat aufgebrochen – Kripo sucht dringend Zeugen

Add to Flipboard Magazine.
kielszene
Kronshagen (ots) – Am Montag, den 2. Dezember, haben unbekannte Täter in der
Bürgermeister-Drews-Straße 16 den Geldautomaten einer dort ansässigen Bank
geöffnet.

Die Ermittler des Kommissariats 17 der Kieler Kriminalpolizei suchen dringend
Zeugen der Tat. Besonders relevant ist die Zeit zwischen 21:00 Uhr und 21:30
Uhr. Es sollen sich im Nahbereich zahlreiche Menschen aufgehalten haben. Da die
Täter zahlreiche Gegenstände am Tatort zurückgelassen haben, ist denkbar, dass
sie bei dem Einbruch von einem Zeugen gestört wurden. Die Ermittler suchen
weiterhin insbesondere nach einem schwarzen Audi, der im Zusammenhang mit den
Tätern stehen könnte.

Über die entwendete Geldsumme und weitere Details der Tat werden aus
ermittlungstaktischen Gründen keine Angaben gemacht.

Zeugen melden sich bitte unter 0431-160 3333 direkt bei der Kriminalpolizei oder
schreiben eine E-Mail an: K17.Hinweise.Kronshagen@polizei.landsh.de

Oliver Pohl

Rückfragen bitte an:
Polizeidirektion Kiel
Stabsstelle/Öffentlichkeitsarbeit
Gartenstraße 7, 24103 Kiel

Tel. +49 (0) 431 160 – 2010 bis 2012
Fax +49 (0) 431 160 – 2019
Mobil 1 +49 (0) 171 290 11 14
Mobil 2 +49 (0) 171 30 38 40 5
E-Mail: Pressestelle.Kiel.PD@polizei.landsh.de

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/14626/4458717
OTS: Polizeidirektion Kiel

Original-Content von: Polizeidirektion Kiel, übermittelt durch news aktuell

Nächster Beitrag

POL-KI: 191205.1 Kiel: Teilstück des Theodor-Heuss-Rings Freitag wegen Demonstration gesperrt

0.0 00 Kiel (ots) – Freitagnachmittag wird in Kiel eine Demonstration der Fridays For Future Bewegung stattfinden, die von Gaarden ausgehend zum Mühlendamm führt. EinTeilstück des Theodor-Heuss-Rings wird kurzzeitig gesperrt. Die etwa 300 erwarteten Demonstranten wollen ihren Aufzug im Zeitraum von 16 Uhrbis 18 Uhr durchführen. Die Auftaktkundgebung findet auf […]