POL-KI: 191009.2 Kiel: Festnahme nach Einbruch in Tankstelle

Add to Flipboard Magazine.
Kiel (ots) – In der Nacht von Dienstag auf Mittwoch nahmen Beamte
des 1. Polizeireviers und des Polizeibezirksreviers Kiel einen Mann
nach dem Einbruch in eine Tankstelle im Knooper Weg fest.

Mittwochmorgen gegen 03:00 Uhr meldete sich ein Anwohner aus dem
Knooper Weg bei der Regionalleitstelle und teilte mit, dass er eine
männliche Person beobachte, die offenbar gegenwärtig in eine
naheliegende Tankstelle einbrach.

Umgehend wurden diverse Streifenwagen zum Einsatzort entsandt. Vor
Ort trafen die Beamten auf einen Mitarbeiter der Tankstelle. Dieser
berichtete, dass er bei Dienstantritt im rückwärtigen Bereich des
Gebäudes auf eine maskierte Person getroffen sei, die gerade aus der
Tankstelle flüchten wollte. Er habe noch versucht die Person
aufzuhalten, was aber mislang.

Im Nahbereich stellte eine Streifenwagenbesatzung des 1.
Polizeireviers kurz darauf einen amtsbekannten Mann fest, der sich in
einem Hauseingang schlafend stellte und zunächst nicht auf Ansprache
durch die Beamten reagierte. Durch einen eingestezten Diensthund des
Polizeibezirksrviers konnte die Fährte des Täters von der Tankstelle
bis zum Aufenthaltsort der angeblich schlafenden Person verfolgt
werden. Bei Erscheinen des Diensthundes schreckte der Mann auf und
versuchte zu flüchten, was die Beamten verhindern konnten. Sie nahmen
den 25-jährigen Mann fest und verbrachten ihn zunächst ins
Polizeigewahrsam.

Auf Antrag der Staatsanwaltschaft Kiel soll der Mann am heutigen
Tag einem Haftrichter vorgeführt werden.Über das Ergebnis wird
nachberichtet.

Es war einer der letzten Einsätze des Diensthundes Aron, der nun
mit einem letzten dienstlichen Erfolg im Rücken seinen wohlverdienten
Ruhestand antreten wird.

Jan von Einem

Rückfragen bitte an:
Polizeidirektion Kiel
Stabsstelle/Öffentlichkeitsarbeit
Gartenstraße 7, 24103 Kiel

Tel. +49 (0) 431 160 – 2010 bis 2012
Fax +49 (0) 431 160 – 2019
Mobil 1 +49 (0) 171 290 11 14
Mobil 2 +49 (0) 171 30 38 40 5
E-Mail: Pressestelle.Kiel.PD@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Kiel, übermittelt durch news aktuell

- - - - - - - -
HINWEIS: Die Polizeimeldungen auf dieser Seite werden von ots - news aktuell, dem Presseportal der dpa zur Verfügung gestellt und automatisch eingelesen.
Wir haben keinen Einfluss auf die inhaltlichen Aussagen dieser Meldungen. Der Link führt zur vollständigen Originalmeldung.