POL-KI: 190618.2 Kiel: Festnahme nach Graffiti

Add to Flipboard Magazine.
kielszene
Kiel (ots) – Am frühen Sonntagmorgen haben Beamte des 2. Reviers
zwei junge Männer vorläufig festgenommen, die zuvor an mehreren
Stellen ihre “Tags” hinterlassen haben. Der Sachschaden liegt bei
geschätzten 3.000 Euro.

Einem Zeugen, selbst Polizeibeamter, waren die Beiden gegen 06 Uhr
in der Wilhelminenstraße aufgefallen, als sie ein Hinweisschild mit
Textmarkern beschmierten. Seine über 110 informierten Kollegen
konnten kurz darauf zwei 22 und 19 Jahre alte Personen im Knooper Weg
antreffen, auf die die Beschreibung zutraf. Die Textmarker konnten
bei ihnen ebenfalls sichergestellt werden.

Im Anschluss stellten die Polizisten mehrere gleiche “Tags” an
diversen Hauseingängen, Verkehrsschildern und Werbeschildern
feststellen, die ebenfalls auf das Konto der Tatverdächtigen gehen
dürften. Die Reinigungskosten dürften sich auf geschätzt 3.000 Euro
belaufen.

Matthias Arends

Rückfragen bitte an:
Polizeidirektion Kiel
Stabsstelle/Öffentlichkeitsarbeit
Gartenstraße 7, 24103 Kiel

Tel. +49 (0) 431 160 – 2010 bis 2012
Fax +49 (0) 431 160 – 2019
Mobil 1 +49 (0) 171 290 11 14
Mobil 2 +49 (0) 171 30 38 40 5
E-Mail: Pressestelle.Kiel.PD@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Kiel, übermittelt durch news aktuell

Nächster Beitrag

POL-KI: 190618.3 Kiel: Polizei sucht nach Raub Zeugen

0.0 00 Kiel (ots) – Am Montag, den 17. Juni, raubte ein unbekannter Mann einem 73-jährigen sein Portemonnaie. Der Beraubte befand sich um 13:40 Uhr auf dem Kundenparkplatz eines Supermarktes im Torfmoorkamp 10. Der Täter trat an das Auto des Geschädigten heran, entriss diesemseine Geldbörse und flüchtete anschließend mit einem […]