POL-KI: 190502.1 Kiel: Ermittlungserfolg für die EG Straßendeal

Add to Flipboard Magazine.

Kiel (ots) –

 

– Gemeinsame Presseerklärung der Staatsanwaltschaft Kiel und der
Polizeidirektion Kiel – 

Beamte der “Ermittlungsgruppe Straßendeal” haben
Dienstagnachmittag in einer Gaardener Wohnung eine größere Menge
Betäubungsmittel und eine Waffe aufgefunden. Der Tatverdächtige kam
in Untersuchungshaft. 

Nach einem Hinweis suchten die Polizisten der EG, bestehend aus
Beamten des Kommissariats 17 der Kieler Kriminalpolizei und des 4.
Reviers, die Wohnung in der Hofstraße mit einem
Durchsuchungsbeschluss auf. Sie fanden dort etwa 250 Gramm Haschisch,
140 Gramm Marihuana, 500 Ecstasypillen und Kokain im einstelligen
Gramm-Bereich auf. Im Weiteren stellten sie einen Schlagring mit
eingebautem Elektroschocker fest und stellten diesen ebenfalls
sicher. 

Der 25 Jahre alte Mieter der Wohnung wurde festgenommen und
Mittwoch auf Antrag der Staatsanwaltschaft Kiel einem Haftrichter
vorgeführt. Dieser erließ antragsgemäß Untersuchungshaftbefehl, der
sofort vollstreckt wurde. 

Axel Bieler, Staatsanwaltschaft Kiel 

Matthias Arends, Polizeidirektion Kiel 

 

Rückfragen bitte an:
Polizeidirektion Kiel
Stabsstelle/Öffentlichkeitsarbeit
Gartenstraße 7, 24103 KielTel. +49 (0) 431 160 – 2010 bis 2012
Fax +49 (0) 431 160 – 2019
Mobil 1 +49 (0) 171 290 11 14
Mobil 2 +49 (0) 171 30 38 40 5
E-Mail: Pressestelle.Kiel.PD@polizei.landsh.de

 

Original-Content von: Polizeidirektion Kiel, übermittelt durch news aktuell

- - - - - - - -
HINWEIS: Die Polizeimeldungen auf dieser Seite werden von ots - news aktuell, dem Presseportal der dpa zur Verfügung gestellt und automatisch eingelesen.
Wir haben keinen Einfluss auf die inhaltlichen Aussagen dieser Meldungen. Der Link führt zur vollständigen Originalmeldung.