POL-KI: 190430.1 Wankendorf: 82-Jähriger verstirbt während Autofahrt

Add to Flipboard Magazine.

Wankendorf (ots) – Montagnachmittag ist ein 82 Jahre alter
Autofahrer in Wankendorf von der Straße abgekommen und gegen eine
Hauswand gefahren. Er konnte trotz sofortiger Reanimation und
notärztlicher Behandlung nicht gerettet werden. Eine Untersuchung
ergab, dass er vor dem Unfall am Steuer verstorben ist.

 

Gegen 15:50 Uhr befuhr der 82-Jährige die Straße Röterberg und
wollte nach links in die Kampstraße abbiegen. An der Einmündung
musste er zunächst verkehrsbedingt warten. Als der Gegenverkehr
vorbeigefahren war, beschleunigte der Ford Zeugenangaben zufolge, kam
im Röterberg von der Fahrbahn ab und an einer Hausfassade zum
Stillstand. 

Eine Passantin begann sofort mit Wiederbelebungsversuchen des
leblosen Mannes. Ein Notarzt traf wenige Minuten später ein und
setzte die Reanimation fort. Die Versuche blieben jedoch erfolglos. 

Bei einer anschließenden Untersuchung wurde festgestellt, dass der
Mann offenbar bereits während der Wartephase an der Einmündung
Röterberg / Kampstraße wegen Herzversagens am Steuer seines Wagens
verstorben ist. Vermutlich hat der rechte Fuß anschließend das
Gaspedal durchgedrückt, so dass der Wagen weiterfuhr. 

Über die Höhe des entstandenen Sachschadens ist derzeit nichts
bekannt. 

Matthias Arends 

 

Rückfragen bitte an:
Polizeidirektion Kiel
Stabsstelle/Öffentlichkeitsarbeit
Gartenstraße 7, 24103 KielTel. +49 (0) 431 160 – 2010 bis 2012
Fax +49 (0) 431 160 – 2019
Mobil 1 +49 (0) 171 290 11 14
Mobil 2 +49 (0) 171 30 38 40 5
E-Mail: Pressestelle.Kiel.PD@polizei.landsh.de

 

Original-Content von: Polizeidirektion Kiel, übermittelt durch news aktuell

- - - - - - - -
HINWEIS: Die Polizeimeldungen auf dieser Seite werden von ots - news aktuell, dem Presseportal der dpa zur Verfügung gestellt und automatisch eingelesen.
Wir haben keinen Einfluss auf die inhaltlichen Aussagen dieser Meldungen. Der Link führt zur vollständigen Originalmeldung.