POL-KI: 190429.1 Kirchbarkau: 500 Kilogramm Kabel von Baustelle gestohlen

Add to Flipboard Magazine.
kielszene

Kirchbarkau (ots) – Von einer Baustelle in Kirchbarkau sind rund
100 Meter Starkstromkabel aus Kupfer mit einem Gesamtgewicht von etwa
500 Kilogramm gestohlen worden. Die Polizei sucht nach Zeugen.

 

Nach jetzigem Ermittlungsstand ist es zu dem Diebstahl von der
Baustelle in der Straße Bauerland im Zeitraum in der Nacht vom 18.
auf den 19. April gekommen. Als Tatzeitpunkt konnte der Zeitraum
zwischen 20 Uhr und 07 Uhr eingegrenzt werden. Die Ermittler gehen
davon aus, das zum Abtransport der fünf Zentimeter dicken Kabelstücke
ein größeres Fahrzeug verwendet wurde, das im Bereich der
Baustellenzufahrt in der Dorfstraße gestanden haben könnte. 

Zeugen, die im beschriebenen Zeitraum Beobachtungen im Bereich des
Rohbaus gemacht haben, werden gebeten, sich unter der Rufnummer 04342
/ 10 770 mit der Preetzer Polizeistation in Verbindung zu setzen. 

Matthias Arends 

 

Rückfragen bitte an:
Polizeidirektion Kiel
Stabsstelle/Öffentlichkeitsarbeit
Gartenstraße 7, 24103 KielTel. +49 (0) 431 160 – 2010 bis 2012
Fax +49 (0) 431 160 – 2019
Mobil 1 +49 (0) 171 290 11 14
Mobil 2 +49 (0) 171 30 38 40 5
E-Mail: Pressestelle.Kiel.PD@polizei.landsh.de

 

Original-Content von: Polizeidirektion Kiel, übermittelt durch news aktuell

Nächster Beitrag

POL-KI: 190429.2 Kiel: 11-jähriger angefahren - Fahrer flüchtet

0.0 00 Kiel (ots) – Sonntagabend ist es in Mettenhof zu einem Verkehrsunfall zwischen einem elf Jahre alten Jungen und einem PKW gekommen. Der Fahrer flüchtete anschließend, ohne sich um den verletzten Jungen zu kümmern. Die Polizei sucht den Fahrer und Zeugendes Unfalls. Nach derzeitigem Stand ist der Junge gegen […]