POL-KI: 190415.3 Schönberg: Versuchter Handtaschenraub in Schönberg – Polizei sucht Zeugen

Add to Flipboard Magazine.
Schönberg (ots) – Vergangenen Donnerstag kam es in Schönberg zu
einem versuchten Handtaschenraub zum Nachteil einer 83-jährigen Frau.
Nachdem der Täter versucht hatte, die Tasche zu entreißen, flüchtete
er vom Tatort. Die Polizei sucht Zeugen.

Am 11.04.2019, gegen 17:20 Uhr, kam es in Schönberg in der
Georg-Thorn-Straße in Höhe der Einmündung Apfelgarten zu einem
versuchten Raub. Die Geschädigte ging gerade mit ihrem Rollator den
Fußweg entlang, als ein Jugendlicher die Straßenseite wechselte und
unvermittelt versuchte, ihr die Handtasche aus dem Korb des Rollators
zu entreißen.

Der Trageriemen der Tasche war jedoch um den Griff des Rollators
gewickelt und die rüstige Frau hielt die Tasche fest. Als ein
Autofahrer, der das Geschehen beobachtet hatte, mit seinem Fahrzeug
wendete, flüchtete der Täter ohne Beute über einen Fußweg in Richtung
Harderkoppel.

Eine sofort eingeleitete Fahndung der Polizeistation Schönberg
blieb erfolglos.

Der Jugendliche wurde wie folgt beschrieben: 16-18 Jahre alt,
160-170 cm groß, bekleidet mit einer dunkelblauen Jacke, dunkler Hose
und dunklen Schuhen.

Die Kriminalpolizei Plön hat die Ermittlungen aufgenommen und
sucht nach Zeugen. Hinweise nehmen die Beamten unter 04522 / 5005 201
entgegen.

Kai Teichmann

Rückfragen bitte an:
Polizeidirektion Kiel
Stabsstelle/Öffentlichkeitsarbeit
Gartenstraße 7, 24103 Kiel

Tel. +49 (0) 431 160 – 2010 bis 2012
Fax +49 (0) 431 160 – 2019
Mobil 1 +49 (0) 171 290 11 14
Mobil 2 +49 (0) 171 30 38 40 5
E-Mail: Pressestelle.Kiel.PD@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Kiel, übermittelt durch news aktuell

Teilen
- - - - - - - -
HINWEIS: Die Polizeimeldungen auf dieser Seite werden von ots - news aktuell, dem Presseportal der dpa zur Verfgung gestellt und automatisch eingelesen.
Wir haben keinen Einfluss auf die inhaltlichen Aussagen dieser Meldungen. Der Link fhrt zur vollstndigen Originalmeldung.