POL-KI: 190314.2 Kiel: Zeugen nach Überfall auf Taxifahrer gesucht

Add to Flipboard Magazine.

Kiel (ots) – Mittwochabend ist es nach Angaben eines Taxifahrers
zu einem Überfall auf ihn in Gaarden gekommen. Die Kriminalpolizei
sucht nach Zeugen.

 

Der 23 Jahre alte Fahrer gab gegenüber Beamten des 4. Reviers an,
dass er bei einem Supermarkt im Mettenhofer Göteborgring einen
Fahrgast mit Ziel Gaarden aufgenommen habe. Gegen 19:25 Uhr habe ihn
der Fahrgast bei einem Halt in der Medusastraße, Höhe Hausnummer 25,
verbal bedroht und die Herausgabe des Portemonnaies gefordert.
Gleichzeitig sei eine zweite Person an das Taxi herangetreten. Diese
Person habe sich jedoch passiv verhalten und sei anschließend
gemeinsam mit dem Täter in unbekannte Richtung geflüchtet. 

Der Taxifahrer konnte den Fahrgast als etwa 23 Jahre alt, etwa
180cm und von vermutlich türkischer Herkunft beschreiben. Er sprach
akzentfreies Deutsch, soll einen Vollbart getragen haben und mit
einer blauen Jacke, einer Wollmütze und braunen Stiefeln mit gelben
Rand bekleidet gewesen sein. Zur zweiten Person konnte er lediglich
angeben, dass diese einen Regenschirm bei sich trug. 

Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen und sucht
nach Zeugen. Hinweise nehmen die Beamten unter der Rufnummer 0431 /
160 3333 entgegen. 

Matthias Arends 

 

Rückfragen bitte an:
Polizeidirektion Kiel
Stabsstelle/Öffentlichkeitsarbeit
Gartenstraße 7, 24103 KielTel. +49 (0) 431 160 – 2010 bis 2012
Fax +49 (0) 431 160 – 2019
Mobil 1 +49 (0) 171 290 11 14
Mobil 2 +49 (0) 171 30 38 40 5
E-Mail: Pressestelle.Kiel.PD@polizei.landsh.de

 

Original-Content von: Polizeidirektion Kiel, übermittelt durch news aktuell

Teilen
- - - - - - - -
HINWEIS: Die Polizeimeldungen auf dieser Seite werden von ots - news aktuell, dem Presseportal der dpa zur Verfgung gestellt und automatisch eingelesen.
Wir haben keinen Einfluss auf die inhaltlichen Aussagen dieser Meldungen. Der Link fhrt zur vollstndigen Originalmeldung.