POL-KI: 190304.1 Kiel: Container brannten auf Schulgelände

Add to Flipboard Magazine.
kielszene

Kiel (ots) – Am Samstag, den 2. März, meldete um 22.06 Uhr die
Hauptwache der Berufsfeuerwehr Containerbrände auf dem Gelände der
Toni-Jensen-Schule im Masurenweg in Kiel. Die Feuerwehr teilte
weiterhin mit, dass vier bis fünf Container brennen sollen und die
Flammen auf angrenzende Holzpalisaden übergreifen würden.

 

Zeugen hatten drei bis vier Personen im Tatortbereich gesehen.
Eine der Personen soll eine graue Weste und einen blauen Pullover
getragen haben. Eine sofort eingeleitete Nahbereichsfahndung der
Polizei blieb leider erfolglos. Die Feuerwehr konnte die Feuer
bereits nach wenigen Minuten löschen. Zur Schadenshöhe kann noch
nichts gesagt werden. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen. 

Oliver Pohl 

 

Rückfragen bitte an:
Polizeidirektion Kiel
Stabsstelle/Öffentlichkeitsarbeit
Gartenstraße 7, 24103 KielTel. +49 (0) 431 160 – 2010 bis 2012
Fax +49 (0) 431 160 – 2019
Mobil 1 +49 (0) 171 290 11 14
Mobil 2 +49 (0) 171 30 38 40 5
E-Mail: Pressestelle.Kiel.PD@polizei.landsh.de

 

Original-Content von: Polizeidirektion Kiel, übermittelt durch news aktuell

Nächster Beitrag

BPOL-KI: Neustadt/Holstein: Zivilcourage - Jugendliche waren aufmerksam und verhinderten dadurch Suizidversuch

0.0 00 Kiel (ots) – Zwei Jugendliche sahen, wie sich eine Person in die Gleise legte und alarmierten die Polizei. Sonntagnachmittag, 03.03.2019, kurz vor 18.00 Uhr, waren zwei Jungen, 14 und 15 Jahre alt, mit ihrem Fahrrad in Neustadt/Holstein unterwegs. Als sie in die Nähe der Bahngleise kamen, sahen sie […]