POL-KI: 190301.2 Schwentinental: Jugendliche sollen Gegenstände auf B 76 geworfen haben

Add to Flipboard Magazine.
kielszene
Schwentinental (ots) – Am Sonntag, den 3. März, sollen gegen 16.30
Uhr drei Jugendliche Gegenstände von einer Fußgängerbrücke in Höhe
der Ausfahrt Schwentinental-Süd auf die B 76 geworfen haben. Zwei
Fahrzeuge sollen beteiligt gewesen sein. Eines wurde vermutlich auf
dem Dach getroffen, ein anderes musste einem fallenden Gegenstand
ausweichen.

Beamte der Polizeistation Schwentinental konnten zwei 14-jährige
Jugendliche anhalten. Sie stehen im Verdacht, an der obigen Tat
beteiligt zu sein.

Nach den polizeilichen Maßnahmen wurden diese ihren
Erziehungsberechtigten übergeben. Die Beamten fertigten Anzeigen
wegen des gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr.

Oliver Pohl

Rückfragen bitte an:
Polizeidirektion Kiel
Stabsstelle/Öffentlichkeitsarbeit
Gartenstraße 7, 24103 Kiel

Tel. +49 (0) 431 160 – 2010 bis 2012
Fax +49 (0) 431 160 – 2019
Mobil 1 +49 (0) 171 290 11 14
Mobil 2 +49 (0) 171 30 38 40 5
E-Mail: Pressestelle.Kiel.PD@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Kiel, übermittelt durch news aktuell

Nächster Beitrag

FW-Kiel: Sturmtief "Bennet" beschäftigt die Feuerwehr Kiel

0.0 00 Kiel (ots) – Seit den Mittagsstunden haben die Einheiten der Feuerwehr Kiel neben dem normalen Tagesgeschäft rund zwei Dutzend wetterbedingte Einsätze abgearbeitet. Im Stadtgebiet mussten umgestürzte Bäume und Bauzäune von Gehwegenund Fahrbahnen geräumt werden. Im Stadtteil Suchsdorf drohte ein Baugerüst umzustürzen; Kräfte der Hauptfeuerwache verhinderten weiteren Schaden. In […]