POL-KI: 190215.1 Plön: Plöner Kater vermisst

Add to Flipboard Magazine.
kielszene
Plön (ots) –

Seit Anfang Februar wird ein Kater aus Plön vermisst. Nachdem
mehrere Zeugen angaben, dass eine Fremde ihn fortgetragen habe,
schließt die Polizei einen Diebstahl nicht aus.

Am 11. Februar erstattete die Besitzerin von Yogi Anzeige bei der
Plöner Polizei und gab an, dass sie den Kater ihrer siebenjährigen
Tochter seit dem 03. Februar vermisse. Hier habe sie den äußerst
zutraulichen Freigänger zuletzt auf ihrem Grundstück in der Nähe des
Plöner Schlosses gesehen. Mehrere Zeugen wollen den Kater im
Anschluss auf dem Arm einer jungen Frau im Bereich Steinbergweg,
Ulmenstraße und Breslauer Straße gesehen haben. Bei der Frau soll es
sich um eine etwa 20-25 Jahre alte und etwa 160cm große Person mit
dunkelblonden Haaren handeln.

Die Plöner Beamten ermitteln wegen Diebstahls, schließen aber
nicht aus, dass die Frau den Kater in der Annahme, er sei ein
Streuner, an sich genommen hat. Die Frau und/oder Zeugen werden
gebeten, sich unter 04522 / 5005 142 mit der Polizei in Verbindung zu
setzen.

Matthias Arends

Rückfragen bitte an:
Polizeidirektion Kiel
Stabsstelle/Öffentlichkeitsarbeit
Gartenstraße 7, 24103 Kiel

Tel. +49 (0) 431 160 – 2010 bis 2012
Fax +49 (0) 431 160 – 2019
Mobil 1 +49 (0) 171 290 11 14
Mobil 2 +49 (0) 171 30 38 40 5
E-Mail: Pressestelle.Kiel.PD@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Kiel, übermittelt durch news aktuell

Nächster Beitrag

BPOL-KI: Kiel: Zusammenstoß zwischen einem Regionalexpress und einem Pkw

0.0 00 Kiel (ots) – 3 Personen wurden verletzt.   Donnerstagabend, 14.02.2019, kam es in Kiel, im Bereich des Bahnhaltepunktes Russeer Weg, zum Zusammenstoß zwischen einem aus Richtung Hauptbahnhof Kiel kommenden Regionalexpress und einem auf dem Bahnsteig stehenden Pkw. Nach Zeugenaussagen war das Fahrzeug kurz nach 22.00 Uhr einen Hang […]