POL-KI: 190214.5 Kiel: Vier der fünf Tatverdächtigen in Untersuchungshaft (Folgemeldung zu 190214.2 Kiel)

Add to Flipboard Magazine.
Kiel (ots) –

– Gemeinsame Presseerklärung der Staatsanwaltschaft Kiel und der
Polizeidirektion Kiel –

Drei der fünf Tatverdächtigen wurden am Nachmittag auf Antrag der
Staatsanwaltschaft Kiel einem Haftrichter, ein Tatverdächtiger einem
Jugendrichter am Amtsgericht Kiel vorgeführt.

Die Richter erließen antragsgemäß Haftbefehl.

Ein Tatverdächtiger wurde in den Mittagsstunden wegen fehlender
Haftgründe aus dem Polizeigewahrsam entlassen.

Die Ermittlungen der Kriminalpolizei und der Staatsanwaltschaft
dauern an.

Axel Bieler, Staatsanwaltschaft Kiel

Matthias Felsch, Polizeidirektion Kiel

Rückfragen bitte an:
Polizeidirektion Kiel
Stabsstelle/Öffentlichkeitsarbeit
Gartenstraße 7, 24103 Kiel

Tel. +49 (0) 431 160 – 2010 bis 2012
Fax +49 (0) 431 160 – 2019
Mobil 1 +49 (0) 171 290 11 14
Mobil 2 +49 (0) 171 30 38 40 5
E-Mail: Pressestelle.Kiel.PD@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Kiel, übermittelt durch news aktuell

Teilen
- - - - - - - -
HINWEIS: Die Polizeimeldungen auf dieser Seite werden von ots - news aktuell, dem Presseportal der dpa zur Verfgung gestellt und automatisch eingelesen.
Wir haben keinen Einfluss auf die inhaltlichen Aussagen dieser Meldungen. Der Link fhrt zur vollstndigen Originalmeldung.