POL-KI: 190201.4 Schwentinental: Montag Bombenentschärfung in Schwentinental

Add to Flipboard Magazine.
Schwentinental (ots) – Bei Sondierungsarbeiten auf einem Acker im
Schwentinentaler Ortsteil Klausdorf ist eine amerikanische
Fliegerbombe entdeckt worden. Die Entschärfung wird Montag
stattfinden.

Da momentan noch nicht alle Daten vorliegen, ist diese Meldung
lediglich als Erstmeldung zu verstehen. Sobald eine Karte vorliegt
und die betroffenen Straßen bekannt sind, folgt eine weitere
Pressemeldung.

Bisher steht fest:

– Die Bombe liegt im Gewerbegebiet Dreikronen.
– Am Montag werden ab 11 Uhr Straßensperrungen eingerichtet, so
dass niemand mehr in das Gebiet hineinkommt.
– Ab 12 Uhr müssen alle Anwohner das Gebiet verlassen haben.
– Die Entschärfung beginnt, wenn sichergestellt ist, dass sich
niemand mehr in dem Gebiet aufhält.
– Betroffene Bürger können sich für die Dauer der Maßnahmen in der
Schwentinehalle (Aubrook 6) aufhalten.

Weitere Angaben können zum jetzigen Zeitpunkt nicht gemacht
werden. Wir berichten unaufgefordert nach.

Matthias Arends

Rückfragen bitte an:
Polizeidirektion Kiel
Stabsstelle/Öffentlichkeitsarbeit
Gartenstraße 7, 24103 Kiel

Tel. +49 (0) 431 160 – 2010 bis 2012
Fax +49 (0) 431 160 – 2019
Mobil 1 +49 (0) 171 290 11 14
Mobil 2 +49 (0) 171 30 38 40 5
E-Mail: Pressestelle.Kiel.PD@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Kiel, übermittelt durch news aktuell

Teilen
- - - - - - - -
HINWEIS: Die Polizeimeldungen auf dieser Seite werden von ots - news aktuell, dem Presseportal der dpa zur Verfügung gestellt und automatisch eingelesen.
Wir haben keinen Einfluss auf die inhaltlichen Aussagen dieser Meldungen. Der Link führt zur vollständigen Originalmeldung.