POL-KI: 190117.1 Kiel: 84-Jährige wird ihrer Handtasche beraubt. Die Polizei sucht Zeugen.

Add to Flipboard Magazine.
kielszene
Kiel (ots) – Mittwochmorgen raubte ein unbekannter Täter in der
Schönberger Straße die Handtasche einer 84-Jährigen. Die Geschädigte
blieb unverletzt. Die Polizei sucht Zeugen.

Gegen 10:00 Uhr befand sich die Geschädigte auf dem Fußweg der
Schönberger Straße, vor der Hausnummer 152. Plötzlich trat eine
männliche Person von hinten an sie heran und entriss ihr ihre
schwarze Handtasche, die eine grau gemustert Geldbörse und einen
zweistelligen Bargeldbetrag beinhaltete. Anschließend flüchtete der
Mann in die Friedenstraße.

Die 84-Jährige verletzte sich bei dem Überfall glücklicherweise
nicht. Eine von der Einsatzleitstelle eingeleitete Fahndung blieb
erfolglos.

Der Täter soll ca. 180 cm groß und schlank gewesen sein. Er sei
mit einer grauen Kapuzenjacke und einer dunklen Hose bekleidet
gewesen.

Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen. Zeugen, die
den Täter bei der Tatausführung oder dessen Flucht beobachtet haben,
werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 0431-160 3333 zu melden.

Matthias Felsch

Rückfragen bitte an:
Polizeidirektion Kiel
Stabsstelle/Öffentlichkeitsarbeit
Gartenstraße 7, 24103 Kiel

Tel. +49 (0) 431 160 – 2010 bis 2012
Fax +49 (0) 431 160 – 2019
Mobil 1 +49 (0) 171 290 11 14
Mobil 2 +49 (0) 171 30 38 40 5
E-Mail: Pressestelle.Kiel.PD@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Kiel, übermittelt durch news aktuell

Nächster Beitrag

POL-KI: 190117.2 Kiel: Auseinandersetzung zwischen Männern eskalierte

0.0 00 Kiel (ots) – Beamte des 4. Polizeireviers wurden am 16. Januar um 16:20 Uhr zu einem Streit zwischen vier Männern gerufen. Wie sich später herausstellte, soll es bei dem Streit um Drogen gegangen sein. Zwischen den Männern entwickelte sich eine Auseinandersetzung, in deren Verlauf einer von ihnen mit […]