POL-KI: 181120.3 Preetz: Bombe entpuppt sich als Auspuff

Add to Flipboard Magazine.
Preetz (ots) –

Sonntag erhielten Beamte der Polizeistation Preetz den Hinweis, dass in der Schwentine eine Bombe liegen sollte. Nach erster Inaugenscheinnahme entschieden sich die Polizisten, den Kampfmittelräumdienst hinzuzurufen. Dieser konnte jedoch Entwarnung geben. Es handelte sich um einen Auspuff.

Ein Passant hatte die Polizei informiert, nachdem ihm der Gegenstand auf dem Grund der Schwentine in Höhe der Brücke der Straße Backwiese aufgefallen war. Der Bereich rund um den Fundort wurde abgesperrt und der Kampfmittelräumdienst zur Unterstützung gerufen. Die Mitarbeiter stellten fest, dass es sich um den Auspuff eines Mopeds handelte, der große Ähnlichkeit mit einer Stabbrandbombe hatte. Wie der Auspuff in die Schwentine gelangen konnte, ist nicht bekannt. Er wurde fachgerecht entsorgt.

Matthias Arends

Rückfragen bitte an: Polizeidirektion Kiel Stabsstelle/Öffentlichkeitsarbeit Gartenstraße 7, 24103 Kiel Tel. +49 (0) 431 160 – 2010 bis 2012 Fax +49 (0) 431 160 – 2019 Mobil 1 +49 (0) 171 290 11 14 Mobil 2 +49 (0) 171 30 38 40 5 E-Mail: Pressestelle.Kiel.PD@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Kiel, übermittelt durch news aktuell

Teilen
- - - - - - - -
HINWEIS: Die Polizeimeldungen auf dieser Seite werden von ots - news aktuell, dem Presseportal der dpa zur Verfgung gestellt und automatisch eingelesen.
Wir haben keinen Einfluss auf die inhaltlichen Aussagen dieser Meldungen. Der Link fhrt zur vollstndigen Originalmeldung.