POL-KI: 181105.2 Kiel: Zeuge nimmt Einbrecher in Hohenfelde fest

Add to Flipboard Magazine.
Teilen
Bewerte bitte diesen Beitrag

polizeiki
Kiel (ots) – Samstagabend brachen in Hohenfelde zwei Männer in eine Gaststätte ein. Ein Zeuge bemerkte die Täter und hielt sie bis zum Eintreffen der Polizei fest.

Gegen 22:00 Uhr sah ein Anwohner, dass vor der geschlossenen Gaststätte in der Strandstraße in Hohenfelde ein Pkw parkte. Dies kam ihm verdächtig vor. Er näherte sich der Gaststätte und stellte fest, dass eine Scheibe des Gebäudes eingeschlagen worden war. Eine Person befand sich noch im Gebäude, eine weitere stand vor dem zerstörten Fenster. Beherzt sprach er die 37- und 57- jährigen Männer an und fordert sie auf, bis zum Eintreffen der bereits von ihm verständigten Polizei zu warten. Die Tatverdächtigen machten keine Anstalten zur Flucht. Beamte der Polizeistation Lütjenburg nahmen die Einbrecher vor Ort fest. Nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen wurden die Beschuldigten entlassen.

Zeugen, die den Einbruch beobachtet haben, werden gebeten, sich bei der Kriminalpolizeistelle Plön (Tel.: 04522-5005201 oder der Polizeistation Lütjenburg (Tel. 04381-906331) zu melden.

Janina Ritter

Rückfragen bitte an: Polizeidirektion Kiel Stabsstelle/Öffentlichkeitsarbeit Gartenstraße 7, 24103 Kiel Tel. +49 (0) 431 160 – 2010 bis 2012 Fax +49 (0) 431 160 – 2019 Mobil 1 +49 (0) 171 290 11 14 Mobil 2 +49 (0) 171 30 38 40 5 E-Mail: Pressestelle.Kiel.PD@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Kiel, übermittelt durch news aktuell

- - - - - - - -
HINWEIS: Die Polizeimeldungen auf dieser Seite werden von ots - news aktuell, dem Presseportal der dpa zur Verfügung gestellt und automatisch eingelesen.
Wir haben keinen Einfluss auf die inhaltlichen Aussagen dieser Meldungen. Der Link führt zur vollständigen Originalmeldung.