POL-KI: 181102.3 Kiel: Mann erlangt 325 Euro Bargeld durch Wechseltrickbetrug

Add to Flipboard Magazine.
Teilen
Bewerte bitte diesen Beitrag

polizeiki
Kiel (ots) – Dienstagmittag wurde ein Mann Opfer eines Wechseltrickbetrugs. Der Täter erbeutete Bargeld in Höhe von 325 Euro. 

Gegen 12 Uhr hielt sich ein 78-Jähriger vor einer Eisbar am Blücherplatz auf und trank einen Kaffee. Ein Mann sprach ihn an und wollte Geld gewechselt bekommen. Der Geschädigte öffnete daraufhin seine Geldbörse. Der Täter, der mit osteuropäischem Akzent gesprochen haben soll, griff blitzschnell in das Portemonnaie des Seniors und entwendete insgesamt 325 Euro. 

Er soll ca. 40 Jahre alt und ca. 175-185 cm groß gewesen sein. Gekleidet war der Mann mit einem hellen Basecap, blau- grauer Hose und mittelgrauem Anorak. 

Die Kriminalpolizei nimmt Zeugenhinweise unter folgender Telefonnummer entgegen: 0431-1603333. 

Janina Ritter 

 

Rückfragen bitte an: Polizeidirektion Kiel Stabsstelle/Öffentlichkeitsarbeit Gartenstraße 7, 24103 Kiel Tel. +49 (0) 431 160 – 2010 bis 2012 Fax +49 (0) 431 160 – 2019 Mobil 1 +49 (0) 171 290 11 14 Mobil 2 +49 (0) 171 30 38 40 5 E-Mail: Pressestelle.Kiel.PD@polizei.landsh.de 

Original-Content von: Polizeidirektion Kiel, übermittelt durch news aktuell

- - - - - - - -
HINWEIS: Die Polizeimeldungen auf dieser Seite werden von ots - news aktuell, dem Presseportal der dpa zur Verfügung gestellt und automatisch eingelesen.
Wir haben keinen Einfluss auf die inhaltlichen Aussagen dieser Meldungen. Der Link führt zur vollständigen Originalmeldung.