POL-KI: 180918.3 Mönkeberg: Vermeintlicher Mitschnacker im Bereich der Mönkeberger Grundschule

Add to Flipboard Magazine.
Mönkeberg (ots) – Ein achtjähriges Mädchen berichtete ihren Eltern, dass sie am Donnerstagnachmittag gegen 15:45 Uhr in der Nähe der Grundschule Mönkeberg von einem ihr unbekannten Mann auf einem Fahrrad angesprochen und aufgefordert wurde mit ihm zu kommen.

Die Achtjährige sei sofort weggerannt und auch die Person habe sich dann in unbekannte Richtung entfernt.

Laut des Mädchens sollte es sich um einen ca. 175cm großen Mann mit sportlicher Figur handeln. Die Person war zu dem Zeitpunkt mit einem dunkeln Strickpullover mit Kapuze und einem dunkeln Halstuch bekleidet und ist vermutlich mit einem blauen Mountainbike unterwegs gewesen.

Durch die Polizeistation Heikendorf sind bereits alle Schulen im näheren Umkreis über den Sachverhalt in Kenntnis gesetzt und gewahrschaut worden.

Die Polizei nimmt die Angaben des Mädchens ernst und bestreift die Schulen und Umgebung entsprechend mit Ausschau nach einer solchen Person.

Bei Hinweisen zu dieser Person wenden Sie sich direkt an die Polizeistation Heikendorf unter der Telefonnummer: 0431-5601320. Bei Antreffen dieser Person wenden Sie sich direkt an den Polizeinotruf unter 110.

Stefanie Metz

Rückfragen bitte an: Polizeidirektion Kiel Stabsstelle/Öffentlichkeitsarbeit Gartenstraße 7, 24103 Kiel Tel. +49 (0) 431 160 – 2010 bis 2012 Fax +49 (0) 431 160 – 2019 Mobil 1 +49 (0) 171 290 11 14 Mobil 2 +49 (0) 171 30 38 40 5 E-Mail: Pressestelle.Kiel.PD@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Kiel, übermittelt durch news aktuell

Teilen
- - - - - - - -
HINWEIS: Die Polizeimeldungen auf dieser Seite werden von ots - news aktuell, dem Presseportal der dpa zur Verfgung gestellt und automatisch eingelesen.
Wir haben keinen Einfluss auf die inhaltlichen Aussagen dieser Meldungen. Der Link fhrt zur vollstndigen Originalmeldung.