POL-KI: 180723.3 Kiel: Exhibitionist gemeldet – vorläufige Festnahme

Add to Flipboard Magazine.
Teilen
Bewerte bitte diesen Beitrag

polizeiki
Kiel (ots) – In der Nacht von Sonntag, den 22. Juli, auf Montag, den 23. Juli, kam es auf dem Gelände des Hörn Campus Kiel zur vorläufigen Festnahme eines Mannes wegen des Verdachts exhibitionistischer Handlungen. 

Ein Pärchen hatte kurz nach zwei Uhr morgens die Polizei gerufen, weil sich im Bereich der Sitzbänke an der Hörn ein Mann vor ihnen entblößt und masturbiert haben sollte. Kräfte des 4. Polizeireviers konnten daraufhin in unmittelbarer Tatortnähe den 19-jährigen Tatverdächtigen festnehmen. Er wurde zum Kriminaldauerdienst verbracht und nach erkennungsdienstlicher Behandlung wieder entlassen. 

Claudia Hannemann 

 

Rückfragen bitte an: Polizeidirektion Kiel Stabsstelle/Öffentlichkeitsarbeit Gartenstraße 7, 24103 Kiel Tel. +49 (0) 431 160 – 2010 bis 2012 Fax +49 (0) 431 160 – 2019 Mobil 1 +49 (0) 171 290 11 14 Mobil 2 +49 (0) 171 30 38 40 5 E-Mail: Pressestelle.Kiel.PD@polizei.landsh.de 

Original-Content von: Polizeidirektion Kiel, übermittelt durch news aktuell

- - - - - - - -
HINWEIS: Die Polizeimeldungen auf dieser Seite werden von ots - news aktuell, dem Presseportal der dpa zur Verfügung gestellt und automatisch eingelesen.
Wir haben keinen Einfluss auf die inhaltlichen Aussagen dieser Meldungen. Der Link führt zur vollständigen Originalmeldung.