POL-KI: 180718.2 Kiel: Entschärfung eines Blindgängers am Holstein-Stadion

Add to Flipboard Magazine.
Kiel (ots) – 

Am Donnerstag, den 19. Juli 2018, wird in der Nähe des Holstein-Stadions ein Bombenblindgänger entschärft und geborgen. 

Hierzu werden ab 17:30 Uhr im Nahbereich des Stadions einige Straßen betroffen sein. Einzelheiten entnehmen Sie bitte der angefügten Karte. Weitere Informationen zum Evakuierungsgebiet erhalten Sie auch auf www.kiel.de. 

Es sollen rund 500 Menschen von der Entschärfung betroffen sein. Die Stadt Kiel informiert diese heute Nachmittag mit Handzetteln. Betroffene werden gebeten, sich auf eine mehrstündige Abwesenheit einzustellen und ggf. Verpflegung, Arzneimittel, Babynahrung etc. mitzuführen. 

Die Entschärfung der amerikanischen Fünfzentnerbombe soll ab 19:00 Uhr erfolgen. Am Evakuierungstag steht ab 17:00 Uhr die Sporthalle der Friedrich-Junge-Gemeinschaftsschule, Elendsredder 26, 24106 Kiel, zur Verfügung. Dort können sich ab 18:00 Uhr auch interessierte Medienvertreter einfinden. 

Personen, die auf medizinische Hilfe angewiesen sind oder Fragen zur Evakuierung haben, bittet die Stadt um die Nutzung des Bürgertelefons der Berufsfeuerwehr Kiel unter 0431-5905-221 in der Zeit von 11:00 Uhr bis zum Evakuierungsende. Es wird auch gebeten, Nachbarn über die Evakuierung zu informieren. 

Oliver Pohl 

 

Rückfragen bitte an: Polizeidirektion Kiel Stabsstelle/Öffentlichkeitsarbeit Gartenstraße 7, 24103 Kiel Tel. +49 (0) 431 160 – 2010 bis 2012 Fax +49 (0) 431 160 – 2019 Mobil 1 +49 (0) 171 290 11 14 Mobil 2 +49 (0) 171 30 38 40 5 E-Mail: Pressestelle.Kiel.PD@polizei.landsh.de 

Original-Content von: Polizeidirektion Kiel, übermittelt durch news aktuell

Teilen
- - - - - - - -
HINWEIS: Die Polizeimeldungen auf dieser Seite werden von ots - news aktuell, dem Presseportal der dpa zur Verfgung gestellt und automatisch eingelesen.
Wir haben keinen Einfluss auf die inhaltlichen Aussagen dieser Meldungen. Der Link fhrt zur vollstndigen Originalmeldung.