POL-KI: 180410.1 Kiel: Raub mit Messer. Die Polizei sucht Zeugen.

Add to Flipboard Magazine.
Teilen
Bewerte bitte diesen Beitrag

polizeiki
Kiel (ots) – Samstagabend, 07.04.2018, überfielen zwei männliche Personen einen 21-Jährigen vor einer Bankfiliale im Lorentzendamm, Ecke Bergstraße. Unter Vorhalt eines Messers forderten sie die Herausgabe von Bargeld. Im Anschluss flüchteten die Täter in Richtung Rathausstraße. Der Geschädigte blieb unverletzt. Die Polizei sucht Zeugen.

Zwischen 20:00 Uhr und 20:30 Uhr begab sich der 21-jährige Geschädigte zu der Bankfiliale im Lorentzendamm, Ecke Bergstraße. Vor der Tür sprachen ihn zwei unbekannten Männern an und bedrohten ihn mit einem Messer. Sie forderten die Herausgabe seines Geldes. Glücklicherweise hatte der Geschädigte noch kein Geld bei der Bank abgeholt. Mit einem mittleren zweistelligen Betrag traten die Täter die Flucht in Richtung Rathausstraße an. Der Geschädigte blieb bei dem Überfall unverletzt.

Nach seiner Beschreibung seien beide Täter zwischen 25 und 30 Jahre alt gewesen und hätten einen dunklen Teint gehabt. Beide hätten dunkle Jacken mit Kapuzen und helle Hosen getragen. Einer der beiden Männer sei ca. 175 cm groß und schlank gewesen. Er habe gebrochenes deutsch mit Akzent gesprochen. Sein Komplize sei ca. 180 cm groß und muskulös gewesen.

Der Geschädigte konnte auf Grund der stark glänzenden Gesichter nicht ausschließen, dass die Täter Masken, bzw. Strumpfmasken getragen hätten.

Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen und sucht Zeugen, die die Tat beobachtet oder die Täter auf ihrem Weg zum Tatort oder bei deren Flucht beobachtet haben.

Hinweise werden unter der Telefonnummer 0431/1603333 entgegengenommen.

Matthias Felsch

Rückfragen bitte an: Polizeidirektion Kiel Stabsstelle/Öffentlichkeitsarbeit Gartenstraße 7, 24103 Kiel Tel. +49 (0) 431 160 – 2010 bis 2012 Fax +49 (0) 431 160 – 2019 Mobil 1 +49 (0) 171 290 11 14 Mobil 2 +49 (0) 171 30 38 40 5 E-Mail: Pressestelle.Kiel.PD@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Kiel, übermittelt durch news aktuell

- - - - - - - -
HINWEIS: Die Polizeimeldungen auf dieser Seite werden von ots - news aktuell, dem Presseportal der dpa zur Verfügung gestellt und automatisch eingelesen.
Wir haben keinen Einfluss auf die inhaltlichen Aussagen dieser Meldungen. Der Link führt zur vollständigen Originalmeldung.