POL-KI: 180314.1 Kiel: Ermittlungen zu Bränden laufen auf Hochtouren – Kripo sucht Zeugen

Add to Flipboard Magazine.
Teilen
Bewerte bitte diesen Beitrag

polizeiki
Kiel (ots) – Das Kommissariat 11 der Kieler Kriminalpolizei ermittelt mit starkem Personaleinsatz die Umstände der drei Brände, die gestern in den frühen Morgenstunden am Theodor-Heuss-Ring und am Gustav-Schatz-Hof ausgebrochen waren.

Die Ermittler suchen nun Zeugen, die an dem Wohnhaus Theodor-Heuss-Ring 53 Personen gesehen haben, die dieses in der Zeit zwischen 03:30 und 5:00 Uhr betreten bzw. verlassen haben.

Weiterhin werden Zeugen gesucht, die am Gustav-Schatz-Hof 27 zwischen 00:00 und 00:30 Uhr sowie am Gustav-Schatz-Hof 33/35 zwischen 03:00 und 04:00 Uhr im Eingangsbereich bzw. Keller Personen gesehen haben.

Hinweise werden von der Kriminalpolizei unter 0431-160 3333 entgegen genommen.

Oliver Pohl

Rückfragen bitte an: Polizeidirektion Kiel Stabsstelle/Öffentlichkeitsarbeit Gartenstraße 7, 24103 Kiel Tel. +49 (0) 431 160 – 2010 bis 2012 Fax +49 (0) 431 160 – 2019 Mobil 1 +49 (0) 171 290 11 14 Mobil 2 +49 (0) 171 30 38 40 5 E-Mail: Pressestelle.Kiel.PD@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Kiel, übermittelt durch news aktuell

- - - - - - - -
HINWEIS: Die Polizeimeldungen auf dieser Seite werden von ots - news aktuell, dem Presseportal der dpa zur Verfügung gestellt und automatisch eingelesen.
Wir haben keinen Einfluss auf die inhaltlichen Aussagen dieser Meldungen. Der Link führt zur vollständigen Originalmeldung.