POL-KI: 180312.1 Kiel: Motorradfahrer flüchtet mit über 200 km/h vor Polizei

Add to Flipboard Magazine.
Kiel (ots) –

Sonntagnachmittag versuchte ein Motorradfahrer vor einer Polizeikontrolle zu flüchten und erreichte dabei auf der B 76 eine Geschwindigkeit von über 200 Stundenkilometern. Er konnte wenig später gestoppt werden.

Während ihrer Kontrollfahrt mit einem zivilen Videowagen fiel den Beamten des Bezirksreviers gegen 15:30 Uhr der Kradfahrer auf, als er diese mit deutlich überhöhter Geschwindigkeit überholte. Als er angehalten werden sollte, flüchtete er mit seiner Suzuki zunächst und erreichte dabei Geschwindigkeiten von über 200 km/h. Nach insgesamt elf Kilometer langer Verfolgungsfahrt, bei der er auch im Stadtteil Wik mit über 120 Stundenkilometern fuhr, konnte er angehalten und kontrolliert werden. Der Führerschein des 30-Jährigen wurde sichergestellt, ein Verfahren wegen Straßenverkehrsgefährdung eingeleitet. Alkohol- oder Drogenkonsum konnten bei dem polizeilich bislang unbekannten Deutschen nicht festgestellt werden.

Die Sachbearbeiter des Bezirksreviers suchen nach Zeugen, denen der Motorradfahrer ebenfalls aufgefallen ist beziehungsweise, die eventuell durch dessen Fahrweise gefährdet wurden. Hinweise nehmen die Ermittler unter 0431 / 160 1503 entgegen.

Matthias Arends

Rückfragen bitte an: Polizeidirektion Kiel Stabsstelle/Öffentlichkeitsarbeit Gartenstraße 7, 24103 Kiel Tel. +49 (0) 431 160 – 2010 bis 2012 Fax +49 (0) 431 160 – 2019 Mobil 1 +49 (0) 171 290 11 14 Mobil 2 +49 (0) 171 30 38 40 5 E-Mail: Pressestelle.Kiel.PD@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Kiel, übermittelt durch news aktuell

Teilen
- - - - - - - -
HINWEIS: Die Polizeimeldungen auf dieser Seite werden von ots - news aktuell, dem Presseportal der dpa zur Verfgung gestellt und automatisch eingelesen.
Wir haben keinen Einfluss auf die inhaltlichen Aussagen dieser Meldungen. Der Link fhrt zur vollstndigen Originalmeldung.