POL-KI: 171213.1 Blumenthal: Polizei suchte Spuren nach Steinwürfen

Add to Flipboard Magazine.
Teilen
Bewerte bitte diesen Beitrag

polizeiki
Blumenthal (ots) – Das Kommissariat 11 der Bezirkskriminalinspektion Kiel führt aktuell Ermittlungen zu zwei Steinwürfen von der Autobahnbrücke “Manhagener Weg” der BAB 215 durch. Nach bisherigen Erkenntnissen haben ein oder mehrere unbekannte Täter am 21. und am 25. November Steine von der Brücke auf darunter fahrende Fahrzeuge geworfen.

Durch diese Steinwürfe kam es zu erheblichen Schäden an den PKW, glücklicherweise jedoch nicht zu Personenschäden.

Im Zuge der Ermittlungen wurde der Tatort heute, am Mittwoch, den 13. Dezember, nach Beweismitteln abgesucht. Diese Absuche begann bereits morgens und endete gegen 12:15 Uhr. Verkehrsbehinderungen wurden nicht gemeldet. Über Ergebnisse der Absuche werden wir zum jetzigen Zeitpunkt nicht berichten.

Die Kriminalpolizei bittet mögliche Zeugen, sich mit ihr unter der Rufnummer 0431-160 3112 in Verbindung zu setzen.

Oliver Pohl

Rückfragen bitte an: Polizeidirektion Kiel Stabsstelle/Öffentlichkeitsarbeit Gartenstraße 7, 24103 Kiel Tel. +49 (0) 431 160 – 2010 bis 2012 Fax +49 (0) 431 160 – 2019 Mobil 1 +49 (0) 171 290 11 14 Mobil 2 +49 (0) 171 30 38 40 5 E-Mail: Pressestelle.Kiel.PD@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Kiel, übermittelt durch news aktuell

- - - - - - - -
HINWEIS: Die Polizeimeldungen auf dieser Seite werden von ots - news aktuell, dem Presseportal der dpa zur Verfügung gestellt und automatisch eingelesen.
Wir haben keinen Einfluss auf die inhaltlichen Aussagen dieser Meldungen. Der Link führt zur vollständigen Originalmeldung.