POL-KI: 170918.1 Kiel: Raubüberfall in Tankstelle – Polizei sucht Zeugen

Add to Flipboard Magazine.
Teilen
Bewerte bitte diesen Beitrag

polizeiki
Kiel (ots) – Am Freitag, den 15. September, überfiel gegen 21:45 Uhr ein unbekannter Mann eine Tankstelle in der Adelheidstraße. Er bedrohte einen Angestellten und erbeutete einen dreistelligen Betrag. Die Fluchtrichtung ist nicht bekannt, eine sofort eingeleitete Fahndung blieb leider erfolglos.

Der Täter wird folgendermaßen beschrieben: Ca. 30-40 Jahre alt, ca. 175 cm groß, schlank, vermutlich Schnauzbart, schwarze Lederjacke, heller Kapuzenpullover, blaue Jeans, Sonnenbrille. Er ging “unkontrolliert” – vermutlich etwas humpelnd. Außerdem führte er ein Klappmesser mit sich.

Das Kommissariat 13 der Kieler Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen. Täterhinweise nimmt die Kripo jederzeit unter 0431-160 3333 entgegen.

Oliver Pohl

Rückfragen bitte an: Polizeidirektion Kiel Stabsstelle/Öffentlichkeitsarbeit Gartenstraße 7, 24103 Kiel Tel. +49 (0) 431 160 – 2010 bis 2012 Fax +49 (0) 431 160 – 2019 Mobil 1 +49 (0) 171 290 11 14 Mobil 2 +49 (0) 171 30 38 40 5 E-Mail: Pressestelle.Kiel.PD@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Kiel, übermittelt durch news aktuell

- - - - - - - -
HINWEIS: Die Polizeimeldungen auf dieser Seite werden von ots - news aktuell, dem Presseportal der dpa zur Verfügung gestellt und automatisch eingelesen.
Wir haben keinen Einfluss auf die inhaltlichen Aussagen dieser Meldungen. Der Link führt zur vollständigen Originalmeldung.