POL-KI: 170906.1 Kiel / Neumünster: Mordkommission ermittelt nach Tötungsdelikt in Neumünster

Add to Flipboard Magazine.
Teilen
Bewerte bitte diesen Beitrag

polizeiki
Kiel / Neumünster (ots) – Die Kieler Mordkommission ermittelt derzeit in Neumünster wegen eines Tötungsdelikts, das sich Dienstagnachmittag in einer Wohnung in der Störstraße zugetragen hat. Ein Tatverdächtiger befindet sich im Polizeigewahrsam.

Der 42 Jahre alte Tatverdächtige aus Polen informierte gegen 17 Uhr selbst die Polizei. Die eingesetzten Beamten konnten in der Wohnung des Mehrfamilienhauses den leblosen Körper eines 46-jährigen auffinden. Ein eingesetzter Notarzt stellte anschließend den Tod des Mannes fest. Der Tatverdächtige kam anschließend ins Polizeigewahrsam und soll heute auf Antrag der Staatsanwaltschaft Kiel einem Haftrichter vorgeführt werden.

Nach jetzigem Erkenntnistand kam es zwischen den beiden Landsleuten in der Wohnung zum Streit, in dessen Verlauf der 42-Jährige den 46-Jährigen tötete. Eine Obduktion, die am heutigen Vormittag stattfinden soll, soll die genaue Todesursache bestimmen. Waffen kamen nach derzeitigem Ermittlungsstand nicht zum Einsatz. Der Tatverdächtige war zum Tatzeitpunkt alkoholisiert.

Hintergründe, die den Streit ausgelöst haben, sind aktuell nicht bekannt. Die Ermittlungen der Kieler Mordkommission dauern an. Weitere Angaben können zum jetzigen Zeitpunkt nicht gemacht werden.

Matthias Arends

Rückfragen bitte an: Polizeidirektion Kiel Stabsstelle/Öffentlichkeitsarbeit Gartenstraße 7, 24103 Kiel Tel. +49 (0) 431 160 – 2010 bis 2012 Fax +49 (0) 431 160 – 2019 Mobil 1 +49 (0) 171 290 11 14 Mobil 2 +49 (0) 171 30 38 40 5 E-Mail: Pressestelle.Kiel.PD@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Kiel, übermittelt durch news aktuell

- - - - - - - -
HINWEIS: Die Polizeimeldungen auf dieser Seite werden von ots - news aktuell, dem Presseportal der dpa zur Verfügung gestellt und automatisch eingelesen.
Wir haben keinen Einfluss auf die inhaltlichen Aussagen dieser Meldungen. Der Link führt zur vollständigen Originalmeldung.