POL-KI: 170628.1 Kiel: Wasserschutzpolizei sucht Eigentümer von angespültem Motorboot

Add to Flipboard Magazine.
Teilen
Bewerte bitte diesen Beitrag

polizeiki
Kiel (ots) -

Mittwochnachmittag wurde der Kieler Wasserschutzpolizei ein angespültes Motorboot am Strand von Schilksee gemeldet. Nun wird der Eigentümer des Boots gesucht.

Nach jetzigem Erkenntnisstand liegt keine entsprechende Vermisstenanzeige vor, so dass derzeit nicht von einem Unglücksfall ausgegangen wird. Bei dem Boot handelt es sich um das Modell Commander 635 des Herstellers Quicksilver.

Der Eigentümer beziehungsweise Personen, die Angaben zur Herkunft des Motorboot machen können, werden gebeten, sich unter der Rufnummer 0431 / 160 1610 mit dem Wasserschutzpolizeirevier Kiel in Verbindung zu setzen.

Matthias Arends

Rückfragen bitte an: Polizeidirektion Kiel Stabsstelle/Öffentlichkeitsarbeit Gartenstraße 7, 24103 Kiel Tel. +49 (0) 431 160 – 2010 bis 2012 Fax +49 (0) 431 160 – 2019 Mobil 1 +49 (0) 171 290 11 14 Mobil 2 +49 (0) 171 30 38 40 5 E-Mail: Pressestelle.Kiel.PD@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Kiel, übermittelt durch news aktuell

- - - - - - - -
HINWEIS: Die Polizeimeldungen auf dieser Seite werden von ots - news aktuell, dem Presseportal der dpa zur Verfügung gestellt und automatisch eingelesen.
Wir haben keinen Einfluss auf die inhaltlichen Aussagen dieser Meldungen. Der Link führt zur vollständigen Originalmeldung.