POL-KI: 170623.6 Hamburg: Kieler Polizei bittet um Mithilfe bei der Suche nach der 13-jährigen Anna-Sophie (Folgemeldung zu 170623.5 Kiel)

Add to Flipboard Magazine.
Teilen
Bewerte bitte diesen Beitrag

polizeiki
Hamburg (ots) – Seit dem 21.06.2017 wird die 13-jährige Anna-Sophie Bremer aus Kiel vermisst. Sie ist 165 cm groß, hat längere blau-lilafarbene Haare und linksseitig ein Nasenpiercing. Sie trägt ein schwarzes langes Kleid mit blauen Blumen und graugrüne Turnschuhe der Marke Nike. Die Farbe ihrer Jacke ist nicht bekannt.

Anna-Sophie sollte sich vermutlich in den Stadtgebieten von Kiel oder Neumünster aufhalten.

Eine Handyortung hat heute um 17:15 Uhr jedoch ergeben, dass sich die Anna-Sophie möglicher Weise in Hamburg, im Stadtteil Eppendorf, aufhalten könnte. Die Hamburger Polizei ist deshalb mit in die Suche eingebunden.

Die Kieler Polizei bittet die Hamburger Medien ebenfalls um Unterstützung bei der Suche.

Wer Anna-Sophie gesehen hat oder Angaben zu ihrem Aufenthaltsort machen kann, wird gebeten, die Kieler Polizei unter der Telefonnummer 0431 / 1603333 anzurufen oder den Notruf 110 zu wählen.

Matthias Felsch

Rückfragen bitte an: Polizeidirektion Kiel Stabsstelle/Öffentlichkeitsarbeit Gartenstraße 7, 24103 Kiel Tel. +49 (0) 431 160 – 2010 bis 2012 Fax +49 (0) 431 160 – 2019 Mobil 1 +49 (0) 171 290 11 14 Mobil 2 +49 (0) 171 30 38 40 5 E-Mail: Pressestelle.Kiel.PD@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Kiel, übermittelt durch news aktuell

- - - - - - - -
HINWEIS: Die Polizeimeldungen auf dieser Seite werden von ots - news aktuell, dem Presseportal der dpa zur Verfügung gestellt und automatisch eingelesen.
Wir haben keinen Einfluss auf die inhaltlichen Aussagen dieser Meldungen. Der Link führt zur vollständigen Originalmeldung.