POL-KI: 170607.01 Plön: 386 Fahrzeuge bei Verkehrskontrolle in Plön kontrolliert

Add to Flipboard Magazine.
Teilen
Bewerte bitte diesen Beitrag

polizeiki
Plön (ots) -

Am Dienstag, 06. Juni 2017, führte das Polizeirevier Plön im Rahmen der europaweiten TISPOL-Kontrollwoche mit dem Schwerpunkt Alkohol-, Drogen- und Medikamenteneinfluss im Straßenverkehr eine Verkehrskontrolle durch. 35 Polizeibeamte, davon neun Auszubildende, kontrollierten 386 Pkw und Lkw. Bei einem Verkehrsteilnehmer bestand der Verdacht der Einnahme von Betäubungsmitteln.

An der B 76 richteten die Beamten in der Zeit von 12:30 Uhr bis 19:00 Uhr auf den Parkplätzen Fegetasche und Kleinmeinsdorf zwei Kontrollstellen für beide Fahrtrichtungen ein. Sie überprüften die Verkehrstüchtigkeit von 386 Fahrzeugführern und die Verkehrstauglichkeit ihrer Fahrzeuge.

Bei einem Verkehrsteilnehmer gab es Hinweise, dass dieser vor Fahrtantritt Betäubungsmittel zu sich genommen hatte. Eine Blutprobenentnahme und die Beschlagnahme von 1,2 g Marihuana, die der Pkw-Fahrer bei sich trug, waren die Folge.

Ein kontrolliertes Fahrzeug wies so erhebliche Mängel auf, dass dem Fahrzeugführer noch vor Ort die Weiterfahrt untersagt wurde.

Insgesamt fertigten die Polizeibeamten fünf Strafanzeigen, 20 Ordnungswidrigkeitenanzeigen und 15 Kontrollberichte. Die Kontrolle wurde von vielen Fahrzeugführern als sehr positiv bewertet.

Anmerkung: TISPOL ist die Abkürzung für “Traffic Information System Police”. Es handelt sich um einen Zusammenschluss von Verkehrspolizeien der Mitgliedsländer der Europäischen Union mit Sitz in London, mit dem Ziel, u. a. die Zahl der Verkehrsunfallopfer zu senken.

Matthias Felsch

Rückfragen bitte an: Polizeidirektion Kiel Stabsstelle/Öffentlichkeitsarbeit Gartenstraße 7, 24103 Kiel Tel. +49 (0) 431 160 – 2010 bis 2012 Fax +49 (0) 431 160 – 2019 Mobil 1 +49 (0) 171 290 11 14 Mobil 2 +49 (0) 171 30 38 40 5 E-Mail: Pressestelle.Kiel.PD@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Kiel, übermittelt durch news aktuell

- - - - - - - -
HINWEIS: Die Polizeimeldungen auf dieser Seite werden von ots - news aktuell, dem Presseportal der dpa zur Verfügung gestellt und automatisch eingelesen.
Wir haben keinen Einfluss auf die inhaltlichen Aussagen dieser Meldungen. Der Link führt zur vollständigen Originalmeldung.