POL-KI: 170413.3 Kiel: Zeitungsausträgerin beraubt

Add to Flipboard Magazine.
kielszene
Kiel (ots) – In den frühen Morgenstunden des Donnerstags ist eine Zeitungsausträgerin in Gaarden beraubt worden. Die Polizei sucht nach Zeugen.

Nach eigenen Angaben der 23 Jahre alten Austrägerin befand sie sich gegen 05:40 Uhr an der Ecke Iltisstraße / Helmholtzstraße, als sie von dem Täter angesprochen wurde, ob er mit ihrem Handy telefonieren dürfe. Als sie dies verneinte, fragte er kurz darauf nach der Uhrzeit und entriss ihr in Höhe Iltisstraße 27 das Smartphone, als sie einen Blick auf die Uhr auf dem Display werfen wollte. Er flüchtete anschließend zu Fuß in Richtung Preetzer Straße und von dort in den Kirchenweg.

Sie beschrieb den Mann als etwa 20 bis 30 Jahre alt und 170 cm groß. Er soll südländisch ausgesehen haben und sprach akzentfreies Deutsch. Er war dunkel gekleidet und trug eine Lederjacke.

Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen und sucht nach Zeugen. Wer Hinweise geben kann, wird gebeten, sich unter der Rufnummer 0431 / 160 3333 mit der Polizei in Verbindung zu setzen.

Matthias Arends

Rückfragen bitte an: Polizeidirektion Kiel Stabsstelle/Öffentlichkeitsarbeit Gartenstraße 7, 24103 Kiel Tel. +49 (0) 431 160 – 2010 bis 2012 Fax +49 (0) 431 160 – 2019 Mobil 1 +49 (0) 171 290 11 14 Mobil 2 +49 (0) 171 30 38 40 5 E-Mail: Pressestelle.Kiel.PD@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Kiel, übermittelt durch news aktuell

Nächster Beitrag

POL-KI: 170413.4 Kiel: Bewaffneter Raubüberfall auf Taxifahrer

0.0 00 Kiel (ots) – In der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag ist ein Taxifahrer im Stadtteil Südfriedhof von seinen Fahrgästen bedroht und beraubt worden. Die Täter entkamen mit einer geringen Menge Bargeld. Der 49 Jahre alte Taxifahrer hatte die drei Fahrgäste gegen 02:50 Uhr im Papenkamp aufgenommen. Nach wenigen […]