POL-KI: 161130.1 Wittmoldt: Zeugen gesucht nach Unfallflucht auf B 76

Add to Flipboard Magazine.
kielszene
Wittmoldt (ots) – Mittwochmittag ist es auf der Bundesstraße 76 in Höhe Wittmoldt zu einem Beinahe-Zusammenstoß zweier Fahrzeuge gekommen, bei dem ein Fahrzeug verunfallte. Der Fahrer des anderen Wagens setzte seine Fahrt unbeirrt fort. Die Polizei sucht nach dem Verursacher und nach Zeugen.

Nach Angaben des 75 Jahre alten Geschädigten befuhr er mit seiner Mercedes C-Klasse gegen 12:15 Uhr die Bundesstraße aus Richtung Preetz kommend, als ihm in Höhe Wittmoldt ein Mercedes Sprinter auf der eigenen Fahrbahn entgegen kam. Der Sprinter war nach Angaben des Mannes im Begriff, einen in Richtung Preetz fahrenden LKW zu überholen. Um einen Zusammenstoß zu vermeiden, scherte der 75-Jährige nach rechts aus, so dass er in den Straßengraben geriet und erst nach rund 100 Metern zum Stehen kam. Verletzt wurde niemand. Am Wagen des Mannes entstand ein Sachschaden von geschätzt 15.000 Euro. Der Fahrer des Sprinters setzte seine Fahrt fort, ohne sich um die Unfallaufnahme zu kümmern.

Die Beamten des Plöner Polizeireviers haben die Ermittlungen aufgenommen und suchen nach dem Fahrer des Sprinters und nach weiteren Unfallzeugen. Insbesondere der Fahrer des LKW, der von dem Sprinter überholt wurde, könnte ein wichtiger Zeuge sein. Hinweise werden unter der Rufnummer 04522 / 5005 142 entgegen genommen.

Matthias Arends

Rückfragen bitte an: Polizeidirektion Kiel Stabsstelle/Öffentlichkeitsarbeit Gartenstraße 7, 24103 Kiel Tel. +49 (0) 431 160 – 2010 bis 2012 Fax +49 (0) 431 160 – 2019 Mobil 1 +49 (0) 171 290 11 14 Mobil 2 +49 (0) 171 30 38 40 5 E-Mail: Pressestelle.Kiel.PD@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Kiel, übermittelt durch news aktuell

Nächster Beitrag

POL-KI: 161201.1 Kiel / Dörnick / Bad Segeberg / Hamweddel: Kriminalpolizei hebt professionelle Marihuana-Plantage im Kreis Plön aus - Drei Tatverdächtige festgenommen

0.0 00 Kiel / Dörnick / Bad Segeberg / Hamweddel (ots) – Am frühen Mittwochmorgen haben Polizeibeamte unter Federführung des Kommissariats 2 der Kieler Bezirkskriminalinspektion eine professionelle Marihuana-Plantage in Dörnick ausgehoben und weitere vier Wohnungen in Kiel und Hamweddel durchsucht. Drei Tatverdächtige im Alter zwischen 28 und 35 Jahren wurden […]