POL-KI: 161020.3 Kiel: Geisterfahrer auf der B76

Add to Flipboard Magazine.
kielszene
Kiel (ots) – Mittwochabend führte ein Autofahrer sein Fahrzeug über mehrere Kilometer entgegengesetzt der Fahrtrichtung auf der B76. Polizeibeamte stoppten das Fahrzeug.

Um kurz nach 23.00 Uhr meldete ein Verkehrsteilnehmer einen entgegenkommenden Geisterfahrer auf der B76 in Höhe Elmschenhagen. Mehrere Streifenwagen fahndeten nach dem Fahrzeug. In Höhe der Müllverbrennungsanlage touchierte der 84-jährige Fahrer ein eingesetztes Polizeiauto. Zuvor gefährdete er zwei weitere Verkehrsteilnehmer. Dabei entstanden leichte Beschädigungen an deren Fahrzeugen.

Der Fahrer reagierte zunächst nicht auf die Anhaltezeichen der eingesetzten Beamten. Kurz hinter der Abfahrt zur A 215 gelang es den Polizeibeamten das Fahrzeug zu stoppen.

Der Führerschein wurde beschlagnahmt und es folgt eine Strafanzeige aufgrund der Gefährdung des Straßenverkehrs.

Die Polizei bittet Zeugen sowie weitere Geschädigte, sich bei dem Polizeibezirksrevier Kiel unter 0431 / 1601503 zu melden.

Maike Saggau

Rückfragen bitte an: Polizeidirektion Kiel Stabsstelle/Öffentlichkeitsarbeit Gartenstraße 7, 24103 Kiel Tel. +49 (0) 431 160 – 2010 bis 2012 Fax +49 (0) 431 160 – 2019 Mobil 1 +49 (0) 171 290 11 14 Mobil 2 +49 (0) 171 30 38 40 5 E-Mail: Pressestelle.Kiel.PD@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Kiel, übermittelt durch news aktuell

Nächster Beitrag

POL-KI: 161021.1 Kiel: Polizei verstärkt Präsenz zur "dunklen Jahreszeit"

0.0 00 Kiel (ots) – Zu Beginn der “dunklen Jahreszeit” sind in den vergangenen Wochen die Einbruchzahlen in der Polizeidirektion Kiel angestiegen. Es ist seitens der Polizei ein Schwerpunkt im Kieler Stadtteilen Hasseldieksdamm, Hassee, Russee und Mettenhof erkannt worden, woraufhin die Polizei ihre Präsenz verstärkt hat. Nach Auswertung der täglichen […]