POL-KI: 161013.1 Kiel: Kriminalpolizei ermittelt in Bad Segeberg nach Tötung eines Mannes

Add to Flipboard Magazine.
kielszene
Kiel (ots) – Gestern Abend gegen 21:45 Uhr rief ein 58-jähriger Mann die Polizei in Bad Segeberg an und bat um Hilfe. Die Beamten erreichten ihn noch ansprechbar, dann aber brach er zusammen und verstarb trotz sofort durchgeführter notärztlicher Versorgung rund zwei Stunden später in einem Krankenhaus. Die Leiche des Mannes wird heute im Laufe des Tages obduziert.

Die Polizei nahm kurz nach diesem Geschehen eine 27-jährige Frau vorläufig fest. Nähere Zusammenhänge werden derzeit aus ermittlungstaktischen Gründen nicht mitgeteilt.

Die Kommissariate 1 und 6 der Bezirkskriminalinspektion Kiel ermitteln aktuell gemeinsam mit der Kriminalpolizei Bad Segeberg am Tatort. Die Staatsanwaltschaft Kiel leitet die Ermittlungen.

Oliver Pohl

Rückfragen bitte an: Polizeidirektion Kiel Stabsstelle/Öffentlichkeitsarbeit Gartenstraße 7, 24103 Kiel Tel. +49 (0) 431 160 – 2010 bis 2012 Fax +49 (0) 431 160 – 2019 Mobil 1 +49 (0) 171 290 11 14 Mobil 2 +49 (0) 171 30 38 40 5 E-Mail: Pressestelle.Kiel.PD@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Kiel, übermittelt durch news aktuell

Nächster Beitrag

Wiederholungstäter No. 2 in der Kieler Pumpe

0.0 00 (CIS-intern) – Die Premiere von Die schwarze Flasche des Theaterensembles Wiederholungstäter war ein voller Erfolg: ausverkauftes Haus und super Stimmung! Weiter geht es am 15., 18. und 22. Oktober. Terminänderungen für die restlichen Veranstaltungen in der Pumpe: Veranstaltungsbeginn jetzt eine halbe Stunde früher! Foto: Presse Theaterensembles Wiederholungstäter Mit […]
Foto: Presse Theaterensembles Wiederholungstäter