POL-KI: 160721.1 Kiel: Drei Fahrzeuge am Schrevenpark ausgebrannt

Add to Flipboard Magazine.
Teilen
Bewerte bitte diesen Beitrag

polizeiki
Kiel (ots) – Donnerstagfrüh sind drei geparkte Wagen am Schrevenpark ausgebrannt. Zwei weitere wurden durch das Feuer beschädigt. Die Kriminalpolizei schließt Brandstiftung zum jetzigen Zeitpunkt nicht aus und sucht nach Zeugen.

Das Feuer war gegen 04:50 Uhr in der Parkreihe hinter der Lessinghalle ausgebrochen und griff schnell auf andere Fahrzeuge über. Ein VW Golf, ein Audi und ein Citroen brannten nahezu vollständig aus, zwei weitere Wagen wurden durch das Feuer in Mitleidenschaft gezogen. Angaben zum Sachschaden können zum jetzigen Zeitpunkt nicht gemacht werden.

Zeugen hatten kurz vor Brandausbruch drei Personen an den Fahrzeugen beobachtet. Diese sollen zwischen 20 und 30 Jahre alt und mit Lederjacken und schwarzen Jeans bekleidet gewesen sein. Dem Äußeren nach sollen sie nach Angaben der Zeugen der Punkerszene angehören.

Die Kriminalpolizei hat die weiteren Ermittlungen aufgenommen und sucht nach weiteren Zeugen. Wer Beobachtungen gemacht hat, wird gebeten, sich unter der Rufnummer 0431 / 160 3333 mit der Polizei in Verbindung zu setzen.

Matthias Arends

Rückfragen bitte an: Polizeidirektion Kiel Stabsstelle/Öffentlichkeitsarbeit Gartenstraße 7, 24103 Kiel Tel. +49 (0) 431 160 – 2010 bis 2012 Fax +49 (0) 431 160 – 2019 Mobil 1 +49 (0) 171 290 11 14 Mobil 2 +49 (0) 171 30 38 40 5 E-Mail: Pressestelle.Kiel.PD@polizei.landsh.de

- - - - - - - -
HINWEIS: Die Polizeimeldungen auf dieser Seite werden von ots - news aktuell, dem Presseportal der dpa zur Verfügung gestellt und automatisch eingelesen.
Wir haben keinen Einfluss auf die inhaltlichen Aussagen dieser Meldungen. Der Link führt zur vollständigen Originalmeldung.