POL-KI: 160616.3 Kiel: Zwei Kilogramm Marihuana aufgefunden

Add to Flipboard Magazine.
Teilen
Bewerte bitte diesen Beitrag

polizeiki
Kiel (ots) – In Gaarden wurden Mittwoch rund zwei Kilogramm Marihuana aufgefunden und durch die Polizei sichergestellt. Die Kriminalpolizei hat die weiteren Ermittlungen aufgenommen. 

Während einer Hausbesichtigung fiel dem neuen Eigentümer eines Mehrfamilienhauses in Gaarden starker Marihuana-Geruch in einem Gemeinschafts-Kellerraum auf. Als der Mann anschließend den Keller eines ebenfalls erworbenen Nachbarhauses aufsuchte, nahm er auch hier den typischen Geruch wahr. Die hinzugezogenen Polizisten entdeckten anschließend in beiden Kellern eine Gesamtmenge von rund zwei Kilo Marihuana, das teilweise szenetypisch verpackt war. Die Betäubungsmittel wurden anschließend sichergestellt. Die Kriminalpolizei hat die Sachbearbeitung übernommen. 

Matthias Arends 

 

Rückfragen bitte an: Polizeidirektion Kiel Stabsstelle/Öffentlichkeitsarbeit Gartenstraße 7, 24103 Kiel Tel. +49 (0) 431 160 – 2010 bis 2012 Fax +49 (0) 431 160 – 2019 Mobil 1 +49 (0) 171 290 11 14 Mobil 2 +49 (0) 171 30 38 40 5 E-Mail: Pressestelle.Kiel.PD@polizei.landsh.de

- - - - - - - -
HINWEIS: Die Polizeimeldungen auf dieser Seite werden von ots - news aktuell, dem Presseportal der dpa zur Verfügung gestellt und automatisch eingelesen.
Wir haben keinen Einfluss auf die inhaltlichen Aussagen dieser Meldungen. Der Link führt zur vollständigen Originalmeldung.