POL-KI: 160609.2 Kiel: 16-Jähriger verursacht Unfall am Steuer eines Wagens

Add to Flipboard Magazine.
Teilen
Bewerte bitte diesen Beitrag

polizeiki
Kiel (ots) – Am frühen Mittwochabend hat die Polizei drei Jugendliche vorläufig festgenommen, die zuvor in einen Verkehrsunfall mit anschließender Flucht verwickelt waren. Einer der Jungen hatte zuvor unbemerkt die Wagenschlüssel eines Angehörigen an sich genommen und war mit dem Wagen gefahren.

Der 16 Jahre alte Tatverdächtige fuhr mit seinen beiden gleichaltrigen Freunden gegen 18 Uhr mehrfach die Mühlenstraße mit dem unerlaubt in Benutzung genommenen VW Polo entlang. Hierbei verlor er die Kontrolle über den Wagen und beschädigte einen am Fahrbahnrand geparkten Mercedes. Anschließend parkten sie den Polo im Wendehammer und flüchteten zu Fuß. Beamte des 4. Reviers konnten sie wenig später antreffen und vorläufig festnehmen. Nach Anzeigenaufnahme wurden die Jugendlichen ihren Erziehungsberechtigten übergeben.

Matthias Arends

Rückfragen bitte an: Polizeidirektion Kiel Stabsstelle/Öffentlichkeitsarbeit Gartenstraße 7, 24103 Kiel Tel. +49 (0) 431 160 – 2010 bis 2012 Fax +49 (0) 431 160 – 2019 Mobil 1 +49 (0) 171 290 11 14 Mobil 2 +49 (0) 171 30 38 40 5 E-Mail: Pressestelle.Kiel.PD@polizei.landsh.de

- - - - - - - -
HINWEIS: Die Polizeimeldungen auf dieser Seite werden von ots - news aktuell, dem Presseportal der dpa zur Verfügung gestellt und automatisch eingelesen.
Wir haben keinen Einfluss auf die inhaltlichen Aussagen dieser Meldungen. Der Link führt zur vollständigen Originalmeldung.