POL-KI: 160603.3 Preetz: Zeuge nach Unfallflucht gesucht

Add to Flipboard Magazine.
Teilen
Bewerte bitte diesen Beitrag

polizeiki
Preetz (ots) – Freitagvormittag ist es auf dem Preetzer Wilhelminenplatz zu einem Verkehrsunfall gekommen, bei dem sich der Unfallverursacher unerlaubt entfernt hatte. Ein Zeuge hat den Unfall offenbar beobachtet und einen Zettel am beschädigten Wagen hinterlassen. Die Polizei sucht den Zeugen.

Die 35 Jahre alte Fahrerin eines silberfarbenen VW Polo parkte ihren Wagen gegen 11 Uhr auf dem Parkplatz und kehrte nach etwa einer Stunde zurück. Dabei fiel ihr ein Zettel am Scheibenwischer der Frontscheibe auf, der auf Unfallschäden hinwies. Leider vermerkte der Zeuge bzw. die Zeugin keine Telefonnummer, sondern lediglich den zusätzlichen Hinweis “Bitte beim Friseur melden”. Eine Abfrage der Fahrerin bei den umliegenden Friseur-Salons führte zu keinem Erfolg.

Die Beamten der Preetzer Polizei bitten den Zettelschreiber / die Zettelschreiberin daher, sich unter der Rufnummer 04342 / 10770 mit der Wache in Verbindung zu setzen.

Matthias Arends

Rückfragen bitte an: Polizeidirektion Kiel Stabsstelle/Öffentlichkeitsarbeit Gartenstraße 7, 24103 Kiel Tel. +49 (0) 431 160 – 2010 bis 2012 Fax +49 (0) 431 160 – 2019 Mobil +49 (0) 171 30 38 40 5 E-Mail: Pressestelle.Kiel.PD@polizei.landsh.de

- - - - - - - -
HINWEIS: Die Polizeimeldungen auf dieser Seite werden von ots - news aktuell, dem Presseportal der dpa zur Verfügung gestellt und automatisch eingelesen.
Wir haben keinen Einfluss auf die inhaltlichen Aussagen dieser Meldungen. Der Link führt zur vollständigen Originalmeldung.