POL-KI: 160603.1 Kiel: Fahrraddieb festgenommen

Add to Flipboard Magazine.
Teilen
Bewerte bitte diesen Beitrag

polizeiki
Kiel (ots) – Beamte des 3. Reviers haben in der Nacht von Donnerstag auf Freitag einen Fahrraddieb festgenommen. Der Mann war darüber hinaus erheblich alkoholisiert.

Den Polizisten fiel der 28-Jährige gegen 03:45 Uhr mit seinem hochwertigen Rad im Bereich des Schlossgartens auf. Er versuchte sich zunächst der Kontrolle zu entziehen, konnte aber kurz darauf in der Hafenstraße gestoppt werden. Bei der Überprüfung des Fahrrads stellte sich heraus, dass es als gestohlen gemeldet war. Ein freiwilliger Atemalkoholtest ergab einen Wert von 1,7 Promille, so dass eine Blutprobe zur genauen Bestimmung des Wertes angeordnet wurde. Der Tatverdächtige wurde nach Anzeigenaufnahme wegen Diebstahls und Trunkenheit im Verkehr auf freien Fuß gesetzt. Das Rad wurde durch die Beamten sichergestellt und wird heute dem Eigentümer übergeben.

Die Polizeidirektion Kiel hat die steigende Zahl von Fahrraddiebstählen als regionalen Schwerpunkt erkannt und darauf mit einem lageangepassten Konzept reagiert. Die Beamten werden im Rahmen des Konzepts auch in Zukunft vermehrt Fahrradfahrer kontrollieren, um die Besitzverhältnisse eindeutig zu klären.

Matthias Arends

Rückfragen bitte an: Polizeidirektion Kiel Stabsstelle/Öffentlichkeitsarbeit Gartenstraße 7, 24103 Kiel Tel. +49 (0) 431 160 – 2010 bis 2012 Fax +49 (0) 431 160 – 2019 Mobil +49 (0) 171 30 38 40 5 E-Mail: Pressestelle.Kiel.PD@polizei.landsh.de

- - - - - - - -
HINWEIS: Die Polizeimeldungen auf dieser Seite werden von ots - news aktuell, dem Presseportal der dpa zur Verfügung gestellt und automatisch eingelesen.
Wir haben keinen Einfluss auf die inhaltlichen Aussagen dieser Meldungen. Der Link führt zur vollständigen Originalmeldung.