POL-KI: 160509.5 Kiel: Jugendliche nach PKW-Aufbruch festgenommen

Add to Flipboard Magazine.
kielszene
Kiel (ots) – Die Polizei hat in der Nacht von Samstag auf Sonntag drei Jugendliche festgenommen, die ein Auto in Hassee aufgebrochen hatten.

Ein Zeuge beobachtete die 16 und 17 Jahre alten Tatverdächtigen kurz nach Mitternacht dabei, wie sie sich an einem in der Hamburger Chaussee geparkten Wagen zu schaffen machten. Nachdem die drei den Zeugen bemerkten flüchteten sie ohne Beute zu Fuß die Straße entlang. In Höhe der Hausnummer 83 konnten sie durch Beamte des 3. Reviers angetroffen und vorläufig festgenommen werden. Bei den Jugendlichen handelt es sich um marokkanische Staatsangehörige. Nach Anzeigenaufnahme und Abschluss der polizeilichen Maßnahmen wurden sie zu ihrer Unterkunft verbracht.

Matthias Arends

Rückfragen bitte an: Polizeidirektion Kiel Stabsstelle/Öffentlichkeitsarbeit Gartenstraße 7, 24103 Kiel Tel. +49 (0) 431 160 – 2010 bis 2012 Fax +49 (0) 431 160 – 2019 Mobil +49 (0) 171 30 38 40 5 E-Mail: Pressestelle.Kiel.PD@polizei.landsh.de

Nächster Beitrag

POL-KI: 160509.1 Kiel: Eine Frau verstirbt bei Wohnungsbrand

0.0 00 Kiel (ots) – Am Freitag, den 06. Mai wurde gegen 20:15 Uhr durch Anwohner im Fünenweg eine starke Rauchentwicklung gemeldet. Bei Eintreffen der ersten Rettungskräfte drangen starker Rauch und offene Flammen aus einer Wohnung im zweiten Obergeschoss. Das Mehrfamilienhaus mit insgesamt acht Wohneinheiten konnte evakuiert werden. Eine vierköpfige […]