POL-KI: 160325.6 Schwentinental: Ladendieb hatte drei offene Haftbefehle

Add to Flipboard Magazine.
Teilen
Bewerte bitte diesen Beitrag

polizeiki
Schwentinental (ots) – Samstagmittag wurden Beamte der Polizeistation Schwentinental in einen Elektronikmarkt im Gewerbegebiet gerufen. Ein 26-Jähriger wurde dort nach einem Ladendiebstahl festgehalten. Bei der Überprüfung der Personalien des Mannes stellte sich heraus, dass drei offene Haftbefehle gegen ihn vorlagen. Der Führerschein des Tatverdächtigen erwies sich zudem im Nachhinein als Fälschung, darüber hinaus war sein Wagen zur Beweissicherung im Strafverfahren ausgeschrieben. Zu guter Letzt gab der Mann an, vor Fahrtantritt Betäubungsmittel konsumiert zur haben.

Der Wagen wurde sichergestellt, eine Blutprobe wurde entnommen, Anzeigen wegen Ladendiebstahls, Fahren ohne Fahrerlaubnis, Urkundenfälschung sowie des Verdachts auf Trunkenheit im Verkehr wurden geschrieben. Der 26-Jährige kam in eine Justizvollzugsanstalt, um die restlichen 187 Tage seiner Freiheitsstrafe zu verbüßen.

Matthias Arends

Rückfragen bitte an: Polizeidirektion Kiel Stabsstelle/Öffentlichkeitsarbeit Gartenstraße 7, 24103 Kiel Tel. +49 (0) 431 160 – 2010 bis 2012 Fax +49 (0) 431 160 – 2019 Mobil +49 (0) 171 30 38 40 5 E-Mail: Pressestelle.Kiel.PD@polizei.landsh.de

- - - - - - - -
HINWEIS: Die Polizeimeldungen auf dieser Seite werden von ots - news aktuell, dem Presseportal der dpa zur Verfügung gestellt und automatisch eingelesen.
Wir haben keinen Einfluss auf die inhaltlichen Aussagen dieser Meldungen. Der Link führt zur vollständigen Originalmeldung.