POL-KI: 160317.1 Kiel: Raub in Parfümerie – Tatverdächtiger vorläufig festgenommen

Add to Flipboard Magazine.
Teilen
Bewerte bitte diesen Beitrag

polizeiki
Kiel (ots) – Ein Ladendetektiv will gestern gegen 10:35 Uhr zwei Männer dabei beobachtet haben, Hygiene- und Parfümartikel entwendet zu haben. Beide ergriffen nach ihrer Entdeckung die Flucht aus der Filiale in der Holstenstraße. Dem Detektiv gelang es jedoch, nach kurzer Verfolgung einen 33-jährigen Mann festzuhalten und später der Polizei zu übergeben. Der Tatverdächtige wollte sich dem Griff des Detektivs entziehen und wehrte sich. Dabei verletzte er den Drogerieangestellten leicht. Wie sich später herausstellte, trug der Festgenommene eine präparierte Jacke, um darin Diebesgut zu verstecken.

Das Kommissariat 11 der Kieler Kriminalpolizei hat die Ermittlungen übernommen.

Oliver Pohl

Rückfragen bitte an: Polizeidirektion Kiel Stabsstelle/Öffentlichkeitsarbeit Gartenstraße 7, 24103 Kiel Tel. +49 (0) 431 160 – 2010 bis 2012 Fax +49 (0) 431 160 – 2019 Mobil +49 (0) 171 30 38 40 5 E-Mail: Pressestelle.Kiel.PD@polizei.landsh.de

- - - - - - - -
HINWEIS: Die Polizeimeldungen auf dieser Seite werden von ots - news aktuell, dem Presseportal der dpa zur Verfügung gestellt und automatisch eingelesen.
Wir haben keinen Einfluss auf die inhaltlichen Aussagen dieser Meldungen. Der Link führt zur vollständigen Originalmeldung.