POL-KI: 160314.2 Kiel: Versuchter Überfall auf Pizzeria

Add to Flipboard Magazine.
Teilen
Bewerte bitte diesen Beitrag

polizeiki
Kiel (ots) – Samstagabend hat ein Unbekannter versucht, einen Gaardener Pizza-Service zu überfallen. Nachdem er jedoch die Anzahl der Angestellten bemerkte, flüchtete er ohne Beute. Die Polizei sucht nach Zeugen der Tat.

Der Mann betrat die Pizzeria in der Kaiserstraße gegen 23:25 Uhr und forderte unter Vorhalt eines Messers von dem vermeintlich allein anwesenden Angestellten Bargeld. Als dieser jedoch zwei weitere Angestellte, die sich im hinteren Bereich des Betriebs aufhielten, zu Hilfe rief, flüchte der Täter ohne Beute in Richtung Verbindungsstraße.

Nach Zeugenangaben soll der bärtige Mann etwa 25 Jahre alt und 180 cm groß sein. Er war komplett dunkel gekleidet und trug einen Rucksack.

Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen und sucht nach Zeugen. Wer Angaben zum Täter oder Tathergang machen kann, wird gebeten, sich unter 0431 / 160 3333 mit der Kripo in Verbindung zu setzen.

Matthias Arends

Rückfragen bitte an: Polizeidirektion Kiel Stabsstelle/Öffentlichkeitsarbeit Gartenstraße 7, 24103 Kiel Tel. +49 (0) 431 160 – 2010 bis 2012 Fax +49 (0) 431 160 – 2019 Mobil +49 (0) 171 30 38 40 5 E-Mail: Pressestelle.Kiel.PD@polizei.landsh.de

- - - - - - - -
HINWEIS: Die Polizeimeldungen auf dieser Seite werden von ots - news aktuell, dem Presseportal der dpa zur Verfügung gestellt und automatisch eingelesen.
Wir haben keinen Einfluss auf die inhaltlichen Aussagen dieser Meldungen. Der Link führt zur vollständigen Originalmeldung.