POL-KI: 160307.2 Lütjenburg: Polizei stoppt Fahrer mit über drei Promille

Add to Flipboard Magazine.
Teilen
Bewerte bitte diesen Beitrag

polizeiki
Lütjenburg (ots) – Am frühen Freitagabend haben Beamte der Polizeistation Lütjenburg einen 43 Jahre alten Mann im Stadtgebiet kontrolliert, dessen Atemalkoholwert über drei Promille betrug. Der Führerschein wurde beschlagnahmt.

Den Polizisten fiel der Skoda gegen 18:30 Uhr in der Kieler Straße auf, weshalb sie sich zur Kontrolle entschlossen. Während dieser bemerkten sie erheblichen Alkoholgeruch im Fahrzeug sowie eine angebrochene Wodkaflasche auf dem Beifahrersitz. Ein freiwilliger Atemalkoholtest ergab einen Wert von 3,24 Promille, woraufhin anschließend eine Blutprobenentnahme zur genauen Bestimmung des Wertes angeordnet wurde. Eine Strafanzeige wegen Trunkenheit im Verkehr wurde gefertigt, der Führerschein des Mannes beschlagnahmt.

Matthias Arends

Rückfragen bitte an: Polizeidirektion Kiel Stabsstelle/Öffentlichkeitsarbeit Gartenstraße 7, 24103 Kiel Tel. +49 (0) 431 160 – 2010 bis 2012 Fax +49 (0) 431 160 – 2019 Mobil +49 (0) 171 30 38 40 5 E-Mail: Pressestelle.Kiel.PD@polizei.landsh.de

- - - - - - - -
HINWEIS: Die Polizeimeldungen auf dieser Seite werden von ots - news aktuell, dem Presseportal der dpa zur Verfügung gestellt und automatisch eingelesen.
Wir haben keinen Einfluss auf die inhaltlichen Aussagen dieser Meldungen. Der Link führt zur vollständigen Originalmeldung.